Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Jungbusch: Mehrere Personen ...

27.07.2020 - 18:47:34

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Jungbusch: Mehrere Personen .... Mannheim-Jungbusch: Mehrere Personen geraten in Streit - eine Person verletzt - Zeugen gesucht

Mannheim-Jungbusch - Ein Zeuge beobachtete am frühen Sonntagmorgen, gegen 06.00 Uhr, eine Schlägerei vor einem griechischen Restaurant am Luisenring/Ecke Jungbuschstraße. Mehrere unbekannte männliche Personen sollen einen 27-Jährigen mit körperlicher Gewalt angegangen sein. Ein Tatverdächtiger, ca. 180 cm groß, Mitte 20 Jahre, dunkle Haare, südländische Erscheinung, soll den 27-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen haben, sodass dieser zu Boden gegangen sei. Über die Ursache der Streitigkeiten, die bereits in einem anderen Lokal in der Jungbuschstraße entstanden sein sollen, liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Die verständigten Polizeibeamten forderten einen Rettungswagen an, der die Verletzungen des 27-Jährigen vor Ort versorgte. Personen, die Hinweise zum Tatgeschehen und/oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, melden sich unter der Telefonnummer 0621/1258-0 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Claudia Strickler Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4663348 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de