Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Hockenheim : ...

12.01.2020 - 10:36:20

Polizeipräsidium Mannheim / Hockenheim : .... Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis): Brand einer Kellerwohnung - 20.000 Euro Schaden

Mannheim - Durch Anwohner wurde am Samstagabend gegen 18.30 Uhr ein Kellerbrand in der Ernst-Brauch-Straße in Hockenheim gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung aus einer Kellergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses festgestellt werden. Da zunächst unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden, musste durch die Feuerwehr zum Betreten der Wohnung eine Fensterscheibe eingeschlagen werden. Glücklicherweise befand sich der Bewohner zum Brandzeitpunkt nicht in der Wohnung. Durch die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim, welche mit 27 Mann eingesetzt war, konnte das Feuer, welches im Bereich der Küche ausgebrochen war, schnell gelöscht werden. Da die Kellerwohnung etwas abgesetzt von den anderen Hauswohnungen liegt, wurde auch sonst niemand verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei der Brandursache um eine angelassene Herdplatte, wobei sich in der Folge darauf abgestellte Gegenstände entzündeten. Am Gebäude selbst entstand kein Schaden. Der Fahrnisschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Brandwohnung ist zurzeit nicht mehr bewohnbar. Während des Einsatzes musste die Ernst-Brauch-Straße teilweise gesperrt werden. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Maren Bohling, sPvD Telefon: 0621 174-2333 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4489375 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de