Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Unbekannter Autofahrer ...

16.05.2018 - 16:31:32

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Unbekannter Autofahrer .... Heidelberg: Unbekannter Autofahrer wechselt Fahrstreifen - Linienbusfahrer verhindert Unfall durch Vollbremsung - Fahrgast leicht verletzt - Zeugen gesucht

Heidelberg - Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag um 13.45 Uhr in der Friedrich-Ebert-Anlage ereignete, sucht die Polizei. Ein bislang unbekannter Fahrer eines vermutlich weißen Lieferwagens wechselte bei der Fahrt in Richtung Hauptbahnhof kurz nach dem Fridrich-Ebert-Platz vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Der Fahrer des Linienbusses 35, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Durch die Bremsung stieß sich ein weiblicher Fahrgast an einer Trennwand und erlitt Prellungen. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4140 beim Verkehrskommissariat Heidelberg zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!