Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Schlierbach: Verdacht der ...

02.01.2020 - 17:31:32

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Schlierbach: Verdacht der .... Heidelberg-Schlierbach: Verdacht der Jagdwilderei - Jäger entdeckt frische Blutlache - Zeugen gesucht

Heidelberg - Nachdem ein Jäger am Neujahrstag kurz vor 14.30 Uhr auf seinem Jagdpachtgrund im Steineichenweg im Jagdbogen Heidelberg-Schlierbach eine frische Blutlache feststellte, verständigte er die Polizei. Kriminaltechniker der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg stellten über einen Test fest, dass es sich nicht um menschliches Blut handelt. Nach den Feststellungen vor Ort besteht der Verdacht, dass durch einen Unberechtigten Schwarzwild erlegt und abtransportiert wurde. Zeugen, die im Zeitraum von Silvester auf Neujahr im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 06221/99-1700 beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4482470 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de