Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Neuenheim: Exhibitionist ...

11.06.2019 - 14:06:46

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Neuenheim: Exhibitionist .... Heidelberg-Neuenheim: Exhibitionist zeigt sich 37-jähriger Frau - Zeugen gesucht

Heidelberg-Neuenheim - Ein Exhibitionist zeigte sich am Samstagabend im Stadtteil Neuenheim einer 37-jährigen Frau in unsittlicher Weise. Die Frau war kurz vor 21 Uhr auf dem Leinpfad unterhalb der Neuenheimer Landstraße in Richtung Karl-Theodor-Brücke unterwegs. Dabei fiel ihr ein Mann auf, der schnellen Schrittes an ihr vorbeilief. Wenig später bemerkte sie Mann erneut, der nun nahe eines Baukranes am Neckarufer, seitlich dem Neckar zugewandt, dastand. Als die 37-Jährige den Mann passiert hatte, sah sie, dass er sein erigiertes Geschlechtsteil in der Hand hielt und daran herumspielte. Nachdem die Frau ihn darauf angesprochen hatte, flüchtete der Mann in Richtung Brückenkopfstraße.

Der unbekannte Mann wurde von der Geschädigten wie folgt beschrieben:

- Ca. 45 Jahre alt - Ca. 175 cm groß - Osteuropäisches Erscheinungsbild - Dunklere Hautfarbe - Bart - Kurze dunkelbraune, leicht lockige Haare - Große Nase - Waagrechte Stirnfalten, hohe Stirn - Ausgprägte Geheimratsecken - Leichter Bauchansatz - Trug ein weißen T-Shirt mit azurblauem Viereck-Motiv sowie khakifarbene Shorts

Zeugen, denen die beschriebene Person aufgefallen ist, bzw. die sachdienlichen Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de