Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Harley-Fahrer weicht ...

09.04.2018 - 13:41:57

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Harley-Fahrer weicht .... Heidelberg: Harley-Fahrer weicht aus, stürzt und rutscht in Auto auf der Gegenfahrbahn - Fahrer leicht verletzt

Heidelberg - Bei einem Unfall am Sonntag kurz nach 16.30 Uhr auf der Neuenheimer Landstraße stürzte ein 65-jähriger Motorradfahrer mit seiner Harley-Davidson und rutschte in den Gegenverkehr. Er wurde zum Glück nur leicht verletzt und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Ausgelöst hatte den Unfall ein 69-jähriger Autofahrer, der mit seinem Volvo rückwärts aus einer Garage fuhr. Dies hatte zur Folge, dass der stadteinwärts fahrende Biker abbremsen und ausweichen musste. Dabei kippte das Motorrad um und rutschte in die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 52-jähriger Fahrer eines BMW hatte die Situation rechtzeitig erkannt und bis zum Stillstand abgebremst. Das Motorrad rutschte in die Frontpartie des BMW. Zu einer Berührung zwischen dem Volvo und dem Motorrad kam es nicht. Das beschädigte Motorrad musste abgeschleppt werden, der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 5.000 Euro beziffert.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!