Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Ein Schwerverletzter und ...

05.09.2019 - 15:11:46

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Ein Schwerverletzter und .... Heidelberg: Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Heidelberg - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 8.45 Uhr an der Kreuzung Diebs-/Baumschulenweg wurde ein Beteiligter schwer verletzt, zwei weitere Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Ein 29-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw (3,5 t) war auf dem Diebsweg in Richtung Wieblingen unterwegs. Dabei achtete er nicht ausreichend auf den vor ihm liegenden Verkehr. Dies hatte zur Folge, dass auf er vor der Kreuzung Baumschulenweg auf den Renault eines 20-Jährigen auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Renault auf einen Opel geschoben, dieser wiederum auf einen davor stehenden BMW. Der 20-Jährige wurde nach seiner Erstversorgung durch den Notarzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Unfallverursacher und die 46-jährige Fahrerin im Opel wurden leicht verletzt. An dem Renault und dem Opel Corsa entstand Totalschaden, der Sachschaden insgesamt beläuft sich auf ca. 11.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Unfallörtlichkeit bis gegen 10.30 Uhr voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de