Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Bergheim: Frau von ...

13.03.2019 - 18:51:27

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Bergheim: Frau von .... Heidelberg-Bergheim: Frau von unbekanntem Mann angegriffen; Hintergründe unklar; Kripo ermittelt; Zeugen gesucht

Heidelberg - Am frühen Mittwochmorgen wurde eine 28-jährige Frau in der Poststraße von einem bislang unbekannten Mann angegriffen.

Die Frau hatte sich am Hintereingang des "Carrés", in Höhe eines Spielsalons aufgehalten, als sie kurz nach 1 Uhr von dem Unbekannten attackiert wurde.

Auf dieses Gerangel wurden mehrere Passanten aufmerksam, die der Frau zu Hilfe kamen und den Täter in die Flucht schlugen. Anschließend verständigten sie die Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zehn Streifenwagen verlief jedoch ohne Ergebnis.

Die 28-Jährige wurde leicht verletzt und kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sowie das Motiv des Täters sind bislang ungeklärt.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 25-35 Jahre; ca. 175 cm; schlank; halblange, braune Haare; heller Teint; Jeans, olivgrüne Jacke mit Kapuze; hellbraune Schuhe; schwarzer Rucksack.

Zeugen, die Hinweise zur Tat, zum Täter und dessen Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle ffentlichkeitsarbeit Dennis Häfner Telefon: 0621 174-1109 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...