Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: 28-Jähriger wegen ...

13.02.2020 - 17:56:41

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: 28-Jähriger wegen .... Heidelberg: 28-Jähriger wegen Verdachts des versuchten Wohnungseinbruchs auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft

Heidelberg - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde ein 28 Jahre alter Mann am Donnerstag, den 13.02.2020, dem Haftrichter beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt. Er soll versucht haben, in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Der Verdächtige soll am Mittwoch, den 12.02.2020, gegen 11.30 Uhr versucht haben, die Terrassentüre eines Anwesens in Heidelberg-Neuenheim mit einem Werkzeug aufzuhebeln. Als ihm dies nicht gelang, soll der 28-Jährige vom Tatort geflüchtet sein.

Aufmerksame Zeugen, die den Verdächtigen aus einem nahegelegenen Krankenhaus heraus bei der Tat beobachteten, alarmierten die Polizei. Nur wenige Minuten später wurde der 28-Jährige unweit des Tatorts von Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Nord festgenommen.

Der Haftrichter beim Amtsgericht Heidelberg ordnete noch am selben Tag die Untersuchungshaft gegen den Beschuldigten an. Der Richter sah den Haftgrund der Fluchtgefahr als gegeben an. Anschließend wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Ob der Beschuldigte für weitere Taten verantwortlich ist, ist Gegenstand der gemeinsam geführten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dennis Häfner Telefon: 0621 174-1109 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4519858 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de