Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Brühl / Rhein-Neckar-Kreis: Renault ...

04.11.2019 - 15:51:41

Polizeipräsidium Mannheim / Brühl/ Rhein-Neckar-Kreis: Renault .... Brühl/ Rhein-Neckar-Kreis: Renault stößt mit Rettungswagen zusammen, eine Leichtverletzte, hoher Sachschaden

Brühl/ Rhein-Neckar-Kreis - Am Montag gegen 08.50 Uhr kam es an der Kreuzung der Mannheimer Landstraße und der Landesstraße 599 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Rettungswagen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 72-jähriger Fahrer eines Renaults die Landesstraße 599 in Richtung Schwetzingen und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem Rettungswagen, der die Mannheimer Landstraße in Richtung Brühl befuhr. Der Rettungswagen befand sich auf einer Einsatzfahrt, ohne Patienten und fuhr mit Martinshorn und Blaulicht in den Kreuzungsbereich ein, die Ampel zeigte dabei Rotlicht. Der Renault gewährte dem Rettungswagen trotz Wegrechts keine freie Fahrt und stieß frontal in die hintere Beifahrerseite des Rettungswagens. Ermittlungen ergaben, dass der 21-jährige Fahrer des Rettungswagens seine Geschwindigkeit gedrosselt und unter Berücksichtigung seiner Sorgfaltspflicht in die Kreuzung eingefahren war.

Bei dem Unfall wurde die 68-jährige Beifahrerin des Renaults leicht verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Auch der 72-Jährige Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, konnte dieses jedoch nach durchgeführten Untersuchungen unverletzt wieder verlassen.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Die Fahrbahn musste gereinigt werden.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfallaufnahmedienstes Mannheim dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Christoph Kunkel Telefon: 0621 174-1104 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de