Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mainz / Mainz, Erneut betrügerischer ...

24.02.2017 - 13:46:42

Polizeipräsidium Mainz / Mainz, Erneut betrügerischer .... Mainz, Erneut betrügerischer Anrufversuch von angeblichem Microsoft Mitarbeiter

Mainz - Donnerstag, 23.02.2017, 14:20 Uhr Die Geschädigte erhält einen Anruf eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters. Dieser weist daraufhin, dass ein Hackerangriff auf ihren Computer stattgefunden hat und daraufhin die Microsoft-Lizenzen erloschen seien. Diese würden nun illegal genutzt. Daraufhin wird die Geschädigte an einen weiteren Mitarbeiter weitergeleitet. Dieser angebliche Techniker verschafft sich einen Fernzugriff und nimmt einige Befehle vor. Sie wird auch dazu überredet, sich in ihrem Online-Banking anzumelden. Als sie aufgefordert wird, 100 Euro in iTunes Gutscheinen zu zahlen wird sie misstrauisch, beendet das Gespräch und lässt ihr Bankkonto sperren. Ihren Rechner wird sie neu aufsetzen müssen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!