Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mainz / Mainz Altstadt - Leichte ...

22.05.2020 - 18:01:20

Polizeipräsidium Mainz / Mainz Altstadt - Leichte .... Mainz Altstadt - Leichte Körperverletzung durch unbekannten Täter in Warengeschäft

Mainz - Mittwoch, 20.05.2020, 08:30 Uhr Am Mittwochmorgen meldet eine 36-Jährige eine leichte Körperverletzung durch einen bislang unbekannten Täter in einem Warengeschäft in der Hinteren Bleiche. Demnach hält der unbekannte Täter zur Frau zunächst keinen Sicherheitsabstand ein, woraufhin die Frau ihn darauf hinweist. Der unbekannte Täter reagiert grob. Als die 36-Jährige schließlich das Warengeschäft verlässt, tritt der unbekannte Täter nach ihren Beinen und trifft sie leicht. Daraufhin verständigt die Frau die Polizei und der unbekannte Täter flüchtet auf seinem Fahrrad in Richtung Kaiserstraße. Die Polizei kann den Täter jedoch nicht mehr feststellen. Beschreibung des unbekannten Täters: - Kräftig gebaut - nicht sonderlich groß - trug zum Tatzeitpunkt Mundschutz, eine blaue Schiebermütze, schwarzen Rucksack, und dunkle Kleidung - fuhr ein rotes Fahrrad mit blauem Schloss Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4603953 Polizeipräsidium Mainz

@ presseportal.de