Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mainz / Erfolgloser, falscher ...

22.03.2017 - 12:56:59

Polizeipräsidium Mainz / Erfolgloser, falscher .... Erfolgloser, falscher Microsoft-Mitarbeiter sperrt Computer

Mainz - Dienstag, 21. März 2017, 11:00 Uhr Die 50-jährige geschädigte Mainzerin wird durch einen falschen Microsoft-Mitarbeiter telefonisch aufgefordert, einen Fernzugriff auf ihren Laptop zuzulassen. Dies richtet sie auch ein und erkennt, als sie aufgefordert wird eine Zahlung zu leisten, dass dies ein betrügerischer Versuch ist. Sie trennt daraufhin schnellstmöglich die Verbindung, muss bei einem Neustart aber feststellen, dass ihr Laptop nun mit einem unbekannten Passwortschutz versehen ist.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!