Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Widerstand in Sindelfingen, Brand ...

05.11.2018 - 12:26:34

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Widerstand in Sindelfingen, Brand .... Widerstand in Sindelfingen, Brand in Sindelfingen, Verkehrsunfall in Sindelfingen

Ludwigsburg - Sindelfingen: Alkoholisiert Widerstand geleistet

Weil er in alkoholisiertem Zustand seine Mitbewohnerin belästigte, sollte ein 28-Jähriger am frühen Montagmorgen in der Ernst-Barlach-Straße von Polizeibeamten in Gewahrsam genommen werden. Der Mann weigerte sich gegen 02:20 Uhr nicht nur, die Wohnung zu verlassen, sondern versuchte darüber hinaus auch einen Polizisten zu schlagen. Die Beamten drückten ihn zu Boden, worauf er versuchte, sich dagegen zu wehren. Sie legten ihm Handschließen an und brachten ihn zum Polizeirevier. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Sindelfingen, Darmsheim: Brand einer Mülltonne

Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Sonntagabend eine Mülltonne in der Robert-Bosch-Straße in Brand. Der entstandene Sachschaden wurde in einer Höhe von etwa 100 Euro angegeben. Es handelte sich um eine Restmülltonne mit einem Fassungsvermögen von 120 Litern. Die Feuerwehr Sindelfingen kam in zwei Fahrzeugen mit elf Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand.

Sindelfingen: Auto gestreift und abgehauen

Obwohl ein bislang unbekannter Autofahrer in der Mercedesstraße einen Mercedes gestreift hatte, machte er sich aus dem Staub, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Der Pkw war zwischen Samstag 20:00 Uhr und Sonntag 01:30 Uhr dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts abgestellt und wurde durch den Unfallverursacher an der linken Seite der hinteren Stoßstange eingedellt und zerkratzt. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de