Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Weil der Stadt: Brand auf ...

23.07.2020 - 17:27:41

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Weil der Stadt: Brand auf .... Weil der Stadt: Brand auf abgeerntetem Feld; Sindelfingen: Erregung öffentlichen Ärgernisses im Sommerhofenpark;

Ludwigsburg - Weil der Stadt: Brand auf abgeerntetem Feld

Der Polizeiposten Weil der Stadt ermittelt derzeit wegen vorsätzlicher Herbeiführung einer Brandgefahr nachdem es am Mittwoch gegen 18.40 Uhr zwischen Weil der Stadt-Merklingen und Renningen-Malmsheim zu einem Flächenbrand auf einem abgeernteten Feld gekommen ist. Ein Zeuge hatte den Brand entdeckt und beobachtet, wie ein Tatverdächtiger auf einem Fahrrad die Flucht in Richtung Heidehöfe ergriff. Während er die Verfolgung des Flüchtenden aufnahm, alarmierte der Zeuge die Feuerwehr. Im weiteren Verlauf ließ der Tatverdächtige sein Fahrrad zurück und setzte seine Flucht durch ein Maisfeld hinweg fort. Dies führte dazu, dass der Verfolger ihn schließlich aus den Augen verlor. Die Freiwillige Feuerwehr Renningen löschte indes die Flammen, die sich auf einer Fläche von etwa 10 x 50 Meter erstreckten. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen schmächtigen Mann mit dunkler Hautfarbe. Er trug eine schwarze Jogginghose, ein schwarz-weißes T-Shirt, hatte eine schwarze Baseballkappe auf und einen Rucksack dabei. Das zurückgelassene Fahrrad wurde sichergestellt. Der Polizeiposten Weil der Stadt, Tel. 07033/5277-0, sucht weitere Zeugen.

Sindelfingen: Erregung öffentlichen Ärgernisses im Sommerhofenpark

Eine unangenehme Begegnung hatte eine 52 Jahre alte Frau am Donnerstag kurz nach 09.00 Uhr im Sommerhofenpark in Sindelfingen. Während sich die Frau im Park aufhielt, entdeckte sie einen Mann in einem Gebüsch. Der Täter hatte eine Hand in seiner Hose und onanierte mutmaßlich. Schließlich flüchtete der Unbekannte in Richtung des angrenzenden Wohngebiets. Der Mann dürfte etwa 30 Jahre alt und 180 cm groß sein. Er wurde als sehr übergewichtig beschrieben und hat dunkelblonde Haare mit einer kahlen Stelle am Hinterkopf. Er trug ein oranges Oberteil und eine kurze, schwarze Hose. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, bittet Zeugen und gegebenenfalls weitere Geschädigte sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4660477 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de