Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in ...

17.04.2018 - 13:56:55

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in .... Verkehrsunfall in Bietigheim-Bissingen; Straßenverkehrsgefährdung in Bietigheim-Bissingen (2)

Ludwigsburg - Bietigheim-Bissingen: Verkehrsunfall mit drei Beteiligten

Zwei Leichtverletzte und Sachschaden von etwa 10.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Montag gegen 16:55 Uhr in Bietigheim ereignete. Eine 33 Jahre alte Ford-Lenkerin und eine 45-jährige Opel-Fahrerin waren hintereinander auf der Landesstraße 1125 stadteinwärts unterwegs, als sie verkehrsbedingt auf Höhe eines Discounters anhalten mussten. Ein nachfolgender 43-Jähriger erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr mit seinem Mercedes auf den Opel. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser noch auf den Ford aufgeschoben. Die 45-Jährige und ihre 14 Jahre alte Beifahrerin erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Die Autos blieben trotz Schäden fahrbereit.

Bietigheim-Bissingen: Zeugen und Geschädigte nach Gefährdung im Straßenverkehr gesucht

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, sucht Zeugen und weitere Geschädigte, die Angaben zu einer Gefährdung im Straßenverkehr machen können, die am Montag gegen 17:45 Uhr im Ortsteil Kammgarnspinnerei auf der Heilbronner Straße in Bietigheim verübt wurde. Derzeit ist bekannt, dass in Richtung Besigheim am Ortseingang ein 55-jähriger Kia-Fahrer im Bereich einer rot zeigenden Baustellenampel im Kolonnenverkehr anhalten musste. Als die Ampel auf Grün schaltete und sich der Verkehr in Bewegung gesetzt hatte, wurde der 55-Jährige mutmaßlich von einem schwarzen BMW Coupe links überholt. Der BMW, der wohl teilweise den linken Gehweg befuhr, scherte anschließend vor dem Kia in den Baustellenbereich ein. Daraufhin musste der 55-jährige Fahrer abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Überholenden zu vermeiden. Der BMW, der kurz darauf zwischen der Kammgarnspinnerei und Besigheim noch weitere Verkehrsteilnehmer überholte, fuhr anschließend unbeirrt davon. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an.

Bietigheim-Bissingen: Motorradfahrer flüchtet nach Straßenverkehrsgefährdung und Beleidigung

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, sucht Zeugen, denen am frühen Sonntagabend ein BMW Motorrad auf der B27 und in der Innenstadt von Bietigheim aufgefallen ist. Ein Motorradfahrer war gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße 27 in Richtung Heilbronn unterwegs, als dieser vor der Mühlwiesenstraße einem hinter ihm fahrenden Autofahrer mit einer Geste beleidigte. Als der Zweiradfahrer dann zur Kontrolle von einer Polizeistreife angehalten werden sollte, gab dieser Gas und fuhr in die Innenstadt. Über den Kronenplatz fuhr das Krad in Richtung Bürgergarten und von dort weiter in Richtung Wobachstraße. Die Polizei verfolgte den flüchtenden Motorradfahrer weiter über die Enzbrücke zur Holzgartenstraße und in Richtung Ellentalgymnasium, wo sie die Verfolgung abbrechen mussten. Mehrere Passanten wurden durch die Fahrweise des Kradfahrers gefährdet und werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!