Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Sindelfingen, ...

24.02.2017 - 13:26:57

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Sindelfingen, .... Verkehrsunfall in Sindelfingen, Sachbeschädigung in Rutesheim, Feuerwehreinsatz in Sindelfingen

Ludwigsburg - Sindelfingen: Fahrzeug macht sich selbständig

Mutmaßlich aufgrund nicht ausreichender Sicherung machte sich am Donnerstag, kurz nach 14:00 Uhr, in der abschüssigen Ziegelstraße ein abgestellter VW-Kleintransporter selbständig und legte unbesetzt die Strecke bis zum Marktplatz zurück. Dort prallte er gegen ein Gebäude und wurde auf diese Weise gestoppt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Zuvor war ein 39-Jähriger am Steuer des Transporters gesessen.

Rutesheim: Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Einen Sachschaden zwischen 4.000 und 5.000 Euro richtete ein Unbekannter an, als er sich am Donnerstag, zwischen 16:15 Uhr und 18:10 Uhr, in der Margarete-Steiff-Straße an mindestens vier geparkten Fahrzeugen zu schaffen machte. Die Autos der Marken Toyota, Mini, Audi und Porsche standen am rechten Fahrbahnrand geparkt. Der Täter zerkratzte sie mutmaßlich mit einem spitzen Gegenstand. Wegen der unmittelbaren Nähe zu einer Tankstelle und einem Fast-Food-Restaurant, sucht der Polizeiposten Rutesheim, Telefon 07152/99910-0, Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können.

Sindelfingen: Brandalarm durch Rauchmelder

Die Feuerwehren Sindelfingen und Maichingen rückten am Donnerstag, gegen 14:00 Uhr, mit sieben Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften zu einem Brandalarm in die Straße "Kleines Egart" aus. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen. An einer Wohnungstür im siebten Obergeschoss des Hauses stellten die Wehrleute Rauchgeruch fest. Da niemand öffnete, machten sie die Tür gewaltsam auf und fanden auf dem Herd in der Küche einen Topf mit mittlerweile eingebranntem Essen vor. Die Einsatzkräfte brachten den Topf nach draußen und belüfteten die Wohnung. Es entstand kein nennenswerter Schaden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!