Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Besigheim, ...

06.04.2018 - 12:57:08

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Besigheim, .... Verkehrsunfall in Besigheim, Remseck am Neckar und Gerlingen, Sachbeschädigung in Ludwigsburg

Ludwigsburg - Besigheim: Hoher Schaden nach Unfall

Einen Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Landesstraße 1115. Ein 77-Jähriger fuhr gegen 16:00 Uhr in einem Fiat vom Römerweg auf die Landesstraße. Vermutlich weil er nicht auf die Vorfahrt einer 33-Jährigen achtete, die in einem Mercedes von links heranfuhr, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Um den Unfall zu verhindern, wich die 33-Jährige noch nach links aus und wurde durch die Kollision über die Gegenfahrbahn auf ein Grundstück geschleudert. Ihr Auto musste abgeschleppt werden.

Remseck am Neckar: Diesel ausgelaufen

Ein 60-Jähriger blieb am Donnerstagnachmittag mit seinem 32-Tonner in der Kelterstraße an einem Betonpoller hängen. Dabei wurde der Tank des Fahrzeugs aufgerissen und etwa 150 Liter Dieselkraftstoff ergossen sich in die Kanalisation. Glücklicherweise kam es zu keiner Umweltgefährdung. Der Mann war trotz des Durchfahrtsverbots für Lkw gegen 14:10 Uhr mit dem Betonmischer in die Anliegerstraße eingebogen, wo es an einer Engstelle zum Unfall kam. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf knapp 6.000 Euro. Vertreter der zuständigen Behörden wurden verständigt und kamen ebenfalls an die Unfallstelle. Der Lkw musste abgeschleppt werden.

Gerlingen: Unfallflucht

Einen Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro richtete ein bislang unbekannter Autofahrer am Donnerstagabend in der Siemensstraße an. Obwohl er zwischen 19:20 und 20:00 Uhr einen am Fahrbahnrand abgestellten Ford Fiesta gestreift hatte, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich zu melden.

Ludwigsburg: Sachbeschädigung

Einen Sachschaden in noch nicht bezifferbarer Höhe richtete ein Unbekannter am Donnerstag kurz nach 14:00 Uhr in der Marbacher Straße an. Der Täter schlug die Glasscheibe einer Hauseingangstür ein und machte sich anschließend aus dem Staub. Anwohner hatten das Klirren des Glases gehört und nach dem Rechten gesehen. Dabei entdeckten sie, dass die Eingangstür zu einem Mehrfamilienhaus beschädigt worden war. Der Täter hatte die äußere Glasscheibe der Doppelverglasung eingeschlagen. Um Hinweise bittet das Polizeirevier Ludwigsburg unter Tel. 07141/18-5353.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!