Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfälle mit Verletzten in ...

04.11.2018 - 13:16:29

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfälle mit Verletzten in .... Verkehrsunfälle mit Verletzten in Ludwigsburg und Remseck am Neckar, Unfallflucht in Besigheim

Ludwigsburg - Ludwigsburg: Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Am Samstag, gegen 17:30 Uhr, übersah ein 30jähriger Mitsubishi Fahrer in der Heinkelstraße beim Rechtsabbiegen einen in gleicher Richtung fahrenden 23jährigen Radfahrer. Es kam zum Unfall. Hierbei wurde der Radfahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 2.100 Euro. Der Radfahrer trug keinen Helm.

Remseck am Neckar: Verkehrsunfall mit mehreren Leichtverletzten

Am Samstag, gegen 14:36 Uhr, befuhr eine 58jährige Hyundai-Fahrerin die Landesstraße 1140 von Neckarrems in Fahrtrichtung Schwaikheim und wollte an der Einmündung zum Bauernhof Eppinger nach links abbiegen. Eine hinter ihr fahrende 33jährige VW-Fahrerin erkannte dies nicht rechtzeitig und fuhr auf den Hyundai auf. Hierbei wurden die Hyundai-Fahrerin und ihr 40jähriger Beifahrer, sowie der 10jährige Mitfahrer im VW leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und erlitten Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 12.000 Euro. Da zunächst eine Meldung über einen Frontalzusammenstoß beim Notruf einging, war die Feuerwehr Remseck mit 7 Fahrzeugen und 42 Mann im Einsatz sowie 2 Fahrzeuge vom Rettungsdienst. Die Landesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Verkehrsunfallflucht in Besigheim

In der Zeit von Mittwoch, 06:30 Uhr bis Samstag, 16:00 Uhr, wurde auf einem Parkplatz in der Eberhard-Frohnmayer-Straße ein Pkw BMW von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Hierbei wurde der Außenspiegel und die Stoßstange vorne links stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 2.500 Euro. Aufgrund der Spurenlage muss von einem Lkw oder einem Lieferfahrzeug mit Trittbrett ausgegangen werden.

Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon: 07142/4050, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de