Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfälle in ...

15.04.2018 - 12:41:40

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfälle in .... Verkehrsunfälle in Bietigheim-Bissingen, Böblingen und Holzgerlingen

Ludwigsburg - Bietigheim-Bissingen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Auf dem Parkplatz der Rommelmühle beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer einen geparkten Daimler-Benz ML 350 beim Ein- oder Ausparken. Der Daimler-Benz wurde am Samstag gegen 13.30 Uhr dort abgestellt. Als der Fahrzeughalter eine Stunde später zu seinem Pkw zurückkam, stellte der die Beschädigungen fest. Der Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter der Telefonnummer 07142 405 0 in Verbindung zu setzen.

Böblingen: Vorfahrtsverletzung mit hohem Sachschaden

Eine 22-jährige Lenkerin eines Volvo befuhr am Samstag gegen 13.40 Uhr die Herrschaftsgartenstraße und wollte in Richtung Feldbergstraße weiterfahren. Beim Hineintasten in die Kreuzung zur Achalmstraße übersah sie den von rechts, aus der aktuell baustellenbedingt eingerichteten Einbahnstraße, kommenden 47-jährigen Lenker eines Daimler-Benz. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Pkw waren nach dem Unfall noch fahrbereit. Es entstand Sachschaden von 22.000 Euro.

Holzgerlingen: Kind bei Unfall schwer verletzt

Ein 42-jähriger Fahrer eines Daimler-Benz fuhr am Samstag, gegen 17.30 Uhr, auf der Schönbuchstraße in eine Grundstückseinfahrt ein und übersah dabei einen sechsjährigen Jungen, welcher dort alleine auf dem Boden saß und spielte. Der Junge wurde vom Pkw erfasst und schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Die Verletzungen sind nach derzeitigem Stand nicht lebensgefährlich. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zur Unterstützung der Rettungsmaßnahmen war die Feuerwehr Holzgerlingen mit drei Fahrzeugen und zwanzig Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt- und einem Rettungsfahrzeug im Einsatz. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg war zur Unfallaufnahme mit zwei Streifenfahrzeugen vor Ort.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!