Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfallzeugen in Sindelfingen ...

23.06.2020 - 14:56:43

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfallzeugen in Sindelfingen .... Unfallzeugen in Sindelfingen gesucht; Sachbeschädigung in Sindelfingen; Körperverletzung und Bedrohung in Leonberg

Ludwigsburg - Sindelfingen-Ost: Verkehrsunfallflucht

Ein Sachschaden von rund 2.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker an einem Opel, der am Montag zwischen 15:15 und 15:45 Uhr in der Mahdentalstraße in Sindelfingen-Ost geparkt war. Der Wagen stand in der untersten Ebene eines Baumarktparkplatzes und wurde vermutlich beim Rangieren beschädigt. Der Verursacher fuhr anschließend davon und kümmerte sich nicht um den angerichteten Heckschaden. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Sindelfingen-Maichingen: Schaufenster beschädigt

Drei bislang unbekannte männliche Täter trieben am Dienstag gegen 01:15 Uhr in der Sindelfinger Straße in Sindelfingen-Maichingen ihr Unwesen. Aus der Entwässerungsrinne im Bereich des Bürgerhauses nahmen die Unbekannten zunächst ein Schachtgitter heraus. Mit diesem Gitter sind sie anschließend auf die gegenüberliegende Straßenseite gegangen und hatten dort mit dem Gitter gegen die Schaufensterscheibe eines Friseursalons geschlagen. Nachdem ein Zeuge, der auf das Geschehen aufmerksam wurde, die Täter angeschrien hatte, suchte das Trio das Weite. Alarmierte Polizeikräfte führten umgehend Fahndungsmaßnahmen durch. Diese blieben allerdings erfolglos. Zwei der insgesamt drei Täter konnten wie folgt beschrieben werden.

Täter 1: etwa 17 Jahre alt, schlank, hellere braune Haare, leichter Bart (Schnauzer), dunkel bekleidet

Täter 2: etwa 17 Jahre alt, kräftige Statur, dunkle Haare, dunkel bekleidet, grüne Bomberjacke, dunkles Basecap

Täter 3: keine Beschreibung vorhanden

Durch die Attacke wurde die Schaufensterscheibe zerkratzt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Zeugen, die weitere Angaben zu den drei unbekannten Tätern machen können, melden sich bitte beim Polizeirevier Sindelfingen unter der Tel. 07031 697-0.

Leonberg-Eltingen: Zeugen nach Körperverletzung im Linienbus gesucht

Nach einem Körperverletzungsdelikt, dass am Samstag gegen 21:20 Uhr in einem Linienbus in Leonberg-Eltingen mutmaßlich verübt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich zur Tatzeit ein 19-Jähriger und ein 36-Jähriger im Linienbus 94 als Fahrgäste aufgehalten. Auf dem Weg vom Bahnhof in Richtung Leonberg-Eltingen/Carl-Schmincke-Straße soll der 36-Jährige den 19-Jährigen, der hinter ihm im Bus saß, angesprochen haben. Im Anschluss soll er ohne ersichtlichen Grund dem jüngeren Mann mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, wodurch der 19-Jährige leicht verletzt wurde. Zudem soll der Geschädigte vom 36-Jährigen noch lautstark bedroht worden sein. Aufgrund des Vorfalls erstattete der 19-Jährige Anzeige bei der Polizei. Obendrein musste er seine Verletzungen im Krankenhaus behandeln lassen. Das Polizeirevier Leonberg ermittelt nun gegen den 36-jährigen Tatverdächtigen, der den Bus an der Haltestelle "Mörikeschule" verlassen hatte, wegen Körperverletzung und Bedrohung. Diesbezüglich werden weitere Fahrgäste, die das Geschehen möglicherweise beobachtet haben, gebeten, sich unter der Tel. 07152 605-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4632038 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de