Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfallflucht in Böblingen; ...

21.11.2019 - 12:06:44

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfallflucht in Böblingen; .... Unfallflucht in Böblingen; Brennender Schaukasten in Böblingen; Überholunfall auf der BAB 81 - Gemarkung Sindelfingen; Auffahrunfall auf der BAB 8 - Gemarkung Neuhausen auf den Fildern

Ludwigsburg - Böblingen: Unfallflucht

Vermutlich beim Vorbeifahren beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen Honda, der am Mittwoch zwischen 14.00 und 00.00 Uhr in der Wolf-Hirth-Straße in Böblingen auf Höhe eines Fitnessstudios abgestellt war. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern, machte sich der Unbekannte anschließend aus dem Staub. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Böblingen unter der Tel. 07031 13-2500 entgegen.

Böblingen: Schaukasten in Brand gesetzt

Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen rückte am Mittwoch gegen 20.10 Uhr mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften in die Berliner Straße in Böblingen aus, nachdem dort ein Brand gemeldet worden war. Aus bislang unbekannter Ursache hatte im Bereich einer Kirche ein Schaukasten Feuer gefangen. Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr konnten hinzugezogene Polizeibeamte den Brand mithilfe eines Feuerlöschers löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, in Verbindung zu setzen.

BAB 81 / Sindelfingen: Unfall mit 19.000 Euro Sachschaden

Auf der BAB 81 kam es am Mittwoch gegen 13.50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Böblingen-Ost und Sindelfingen-Ost zu einem Verkehrsunfall. Ein 71 Jahre alter BMW-Lenker ist an der Anschlussstelle Böblingen-Ost auf die Autobahn in Richtung Stuttgart aufgefahren. Als er sich im Anschluss auf dem rechten von insgesamt drei Fahrstreifen befand, überholte er vermutlich verbotswidrig rechts einen Sattelzug, dessen 40-jähriger Fahrer die mittlere Spur befuhr. Am Ende des Überholmanövers wollte der Autofahrer nach links auf den mittleren Fahrstreifen einscheren. Hierbei streifte der den Sattelzug und wurde von diesem etwa fünfzig Meter nach vorne geschoben. Im weiteren Verlauf schleuderte der Wagen nach links und kam letztendlich an der Mittelleitplanke entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 19.000 Euro geschätzt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war der linke Fahrstreifen bis etwa 15.30 Uhr gesperrt.

BAB 8 / Neuhausen auf den Fildern: Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 22.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 16.55 Uhr auf der BAB 8 im Bereich der Anschlussstelle Esslingen ereignete. Von Karlsruhe kommend in Richtung München wollte ein 22-Jähriger mit einem BMW die Autobahn verlassen. Als er den Ausfädelungsstreifen der Anschlussstelle Esslingen befuhr, musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 35-jähriger Audi-Lenker erkannte dies mutmaßlich zu spät und fuhr auf den BMW auf. Durch den Zusammenstoß erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Gegen 18.40 Uhr konnten die Bergungsarbeiten auf dem Ausfädelungsstreifen abgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4445869 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de