Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfallflucht in Böblingen; Zeugen ...

11.10.2019 - 17:16:21

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfallflucht in Böblingen; Zeugen .... Unfallflucht in Böblingen; Zeugen und Businsassen in Deckenpfronn gesucht; Feuerwehreinsatz in Sindelfingen; Nackter Mann in Weil im Schönbuch unterwegs

Ludwigsburg - Böblingen: Unfallflucht

Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen Mercedes, der zwischen Mittwoch 10.00 Uhr und Freitag 10.00 Uhr in der Wolf-Hirth-Straße in Böblingen am Fahrbahnrand abgestellt war. Der Wagen stand auf Höhe eines Autohändlers und wurde an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 3.000 Euro zu kümmern, suchte der Verursacher das Weite. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, entgegen.

Deckenpfronn: Zeugen und Businsassen nach waghalsigem Überholmanöver gesucht

Nach einem waghalsigen Überholmanöver, das am Freitag gegen 06.50 Uhr auf der Kreisstraße 1075 begangen wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Von Deckenpfronn kommend war ein 61-Jähriger mit einem vollbesetzten Linienbus in Richtung Gärtringen unterwegs. Zwischen der Einfahrt "Tennental" und dem Waldbeginn kam ihm ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mutmaßlich auf seiner Spur entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste der Busfahrer eine Notbremsung einleiten und nach rechts ausweichen. Der unbekannte Pkw-Lenker, der gerade einen Lkw überholte, fuhr gerade noch so zwischen dem Bus und dem Lkw hindurch und scherte dann wieder auf die Spur in Richtung Deckenpfronn ein. Der Fahrer, der eventuell am Steuer einer hellblauen Limousine saß, setzte anschließend seine Fahrt fort. Laut Aussage des Busfahrers wurde keiner der Fahrgäste verletzt. Das Polizeirevier Herrenberg bittet Zeugen des Vorfalls sowie die Businsassen sich unter der Tel. 07032 2708-0 zu melden.

Sindelfingen-Darmsheim: Vergessenes Essen sorgt für Rauchentwicklung

Die Feuerwehr Sindelfingen rückte am Freitag gegen 12.00 Uhr mit sechs Fahrzeugen und 26 Wehrleuten in die Tessiner Straße in Sindelfingen-Darmsheim aus. Dort hatte ein aufmerksamer Nachbar eine Rauchentwicklung in einer Wohnung wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen vor Ort öffneten die Kräfte der Feuerwehr die betreffende Wohnung und stellten angebranntes Essen auf dem Herd fest. Nach Ausschalten der Herdplatte und Durchführung von Belüftungsmaßnahmen rückte die Feuerwehr wieder ab. Eine 59 Jahre alte Frau, die sich während der Rauchentwicklung in der Wohnung befand und mutmaßlich beim Fernsehschauen das Essen auf dem Herd vergessen hatte, blieb unverletzt. Sachschaden entstand nicht.

Weil im Schönbuch: Nackter Mann unterwegs

Am Freitag gegen 08.05 Uhr meldeten sich mehrere Zeugen bei der Polizei, da ein komplett entkleideter Mann in der Seestraße in Weil im Schönbuch zu Fuß unterwegs war. Hinzugezogene Polizeibeamte trafen den unbekleideten Mann schließlich im Bereich der Grabenäckerstraße auf dem neuen Friedhof an. Dort saß er auf einer Bank. Zuvor hatte er sich seiner Kleidung an einer Bushaltestelle entledigt. Der verhaltensauffällige 53-Jährige wurde letztendlich in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de