Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfallflucht auf der BAB 81 mit ...

14.05.2017 - 10:51:30

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfallflucht auf der BAB 81 mit .... Unfallflucht auf der BAB 81 mit anschließendem Unfall in Ehningen, Maibaum in Weil der Stadt-Schafhausen abgesägt

Ludwigsburg - Fahrzeug nach Unfallflucht auf der BAB 81 in Ehningen verunfallt - Zeugenaufruf

Ein offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stehender 20-Jähriger war am Sonntagmorgen mit seinem Ford Fiesta auf der BAB 81 unterwegs, wo er gegen 03:15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Gärtringen in Fahrtrichtung Stuttgart zunächst aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auffiel. Während einer ruckartigen Lenkbewegung geriet er schließlich in den Grünstreifen und touchierte dabei einen neben ihm fahrenden BMW X3 eines 24-Jährigen leicht am Außenspiegel. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 100 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort und fuhr an der Autobahnanschlussstelle Böblingen-Hulb von der A 81 ab, wo er von dem BMW-Fahrer aus den Augen verloren wurde. Nur wenige Minuten später endete die Fahrt schließlich in einem Straßengraben zwischen Ehningen und Mauren, als der 20-Jährige auf der Kreisstraße 1001 am Beginn einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam, zwei Verkehrszeichen überfuhr und letztlich im Graben zum Stehen kam. An dem Ford Fiesta entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Schaden an den beiden Verkehrszeichen wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher selbst wurde nicht verletzt. Da der 20-Jährige offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand und sich während der Unfallaufnahme zudem Hinweise auf einen eventuellen Drogenkonsum ergaben, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde einbehalten. Das Polizeirevier Böblingen bittet Zeugen und weitere Geschädigte, sich unter der Rufnummer 07031/13-2500 zu melden.

Maibaum in Weil der Stadt-Schafhausen abgesägt - Zeugenaufruf

Am späten Samstagabend wurde der Maibaum vor dem alten Rathaus von unbekannten Tätern abgesägt. Ein Tatverdacht richtet sich gegen zwei junge Männer, die unmittelbar vor der Tat, gegen 23:30 Uhr, im dortigen Bereich gesehen wurden. Beide waren zwischen 18 und 22 Jahre alt, etwa 180 bis 185 cm groß und von normaler Statur. Einer trug eine dunkle Kapuzenjacke und Jogginghose, der andere eine graue Kapuzenjacke mit Aufdruck. Der quer auf der Fahrbahn liegende Maibaum wurde von der Feuerwehr beseitigt. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 200 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Leonberg unter der Rufnummer 07152/605-0 in entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!