Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Stuttgart und ...

24.02.2017 - 16:41:37

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Stuttgart und .... Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg Weil der Stadt: 25-Jähriger nach Einbruch in Untersuchungshaft

Ludwigsburg - Kriminalistischen Spürsinn bewies eine aufmerksame Bewohnerin der Egerlandstraße in Weil der Stadt am Mittwochmittag, was schließlich zur Festnahme eines mutmaßlichen 25-jährigen Einbrechers führte. Der Frau war gegen 12.45 Uhr vor einem benachbarten Haus ein Smart besetzt mit zwei Männern aufgefallen, die ausstiegen und sich dann hinter das Gebäude begaben. Umgehend alarmierte die Zeugin die Polizei, die das Fahrzeug wenig später in der Alten Renninger Straße stoppen konnte und den Fahrer kontrollierte. Im Gespräch mit den Beamten verstrickte sich der Mann in Widersprüche. Zeitgleich begutachtete eine weitere Streife das betreffende Haus und stellte fest, dass eingebrochen worden war. Der 25-Jährige wurde hierauf vorläufig festgenommen und eine Fahndung nach seinem möglichen Komplizen durchgeführt. Mutmaßlich hebelten die beiden Männer die Terrassentür auf und verschafften sich so Zutritt in das Haus, das sie anschließend durchsuchten. Der Tatverdächtige und sein bislang unbekannter Komplize stahlen eine dreistellige Bargeldsumme und Schmuck, dessen Wert sich auf einen vierstelligen Betrag beläuft. Anschließend trennten sich die Männer mutmaßlich. Beim Tatverdächtigen konnte das Diebesgut nicht aufgefunden werden. Die Suche nach seinem vermeintlichen Mittäter blieb ohne Ergebnis. Der 25-Jährige, der in Stuttgart wohnt, wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl wegen schweren Diebstahls, setzte ihn in Vollzug und wies den Mann in eine Justizvollzugsanstalt ein. Die Ermittlungen, die die Kriminalpolizei Böblingen übernommen hat, dauern an. Der Komplize soll mittelgroß sein und dunkle, kurze Haaren haben. Er trug eine helle Jacke und führte eine schwarze Umhängetasche mit. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07031/13-00 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!