Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Heilbronn und ...

06.09.2019 - 12:56:44

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Heilbronn und .... Staatsanwaltschaft Heilbronn und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Bietigheim-Bissingen: Einbruch in Toto-Lotto-Geschäft - Tatverdächtiger in U-Haft

Ludwigsburg - Ein 31-jähriger Tatverdächtiger, der in der Nacht zum Mittwoch in ein Toto-Lotto-Geschäft in der Buchstraße in Bietigheim-Bissingen eingebrochen sein soll, sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Gegen 01.40 Uhr alarmierten mehrere Anwohner die Polizei, nachdem sie Klirr-Geräusche im Bereich der Buchstraße wahrgenommen hatten. Mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizeireviere Bietigheim-Bissingen und Marbach am Neckar fuhren die Tatörtlichkeit zügig an. Gerade als zwei Beamte vor dem Toto-Lotto-Geschäft angekommen und ausgestiegen waren, lief ihnen der 31-jährige Tatverdächtige auch schon in die Arme. Er war gerade im Begriff das Ladenlokal über ein Loch in der Schaufensterscheibe zu verlassen. Vermutlich hatte er die Scheibe zuvor mit einem Stein zertrümmert. Die Polizisten nahmen den Mann, der bei einem kurzen Fluchtversuch stürzte, vorläufig fest. In einem Müllsack, den er bei sich trug, fanden die Beamten Zigarettenpäckchen im Wert von über 1.700 Euro, die mutmaßlich aus dem Toto-Lotto-Geschäft stammen. Der 31-Jährige wurde im weiteren Verlauf zum Polizeirevier Bietigheim-Bissingen gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurde der Tatverdächtige am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt. Der Richter erließ einen Haftbefehl wegen besonders schweren Falls des Diebstahls gegen den Mann, der die kroatische Staatsbürgerschaft besitzt, setzte diesen in Vollzug und wies ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de