Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sindelfingen: Trickdieb bestiehlt ...

08.11.2018 - 13:27:08

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sindelfingen: Trickdieb bestiehlt .... Sindelfingen: Trickdieb bestiehlt 82-Jährigen; Herrenberg: Unbekannter geht mit Hundeleine auf Mann und Jugendlichen los

Ludwigsburg - Sindelfingen: Trickdieb bestiehlt 82-Jährigen

Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, sucht Zeugen eines Trickdiebstahls den ein bislang unbekannter Täter am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Calwer Straße in Sindelfingen verübte. Mittels Handzeichen bat der Unbekannte einen 82-Jährigen darum, ihm eine zwei-Euro-Münze zu wechseln. Hierauf holte der Senior seinen Geldbeutel hervor und öffnete das Münzfach. Der dreiste Täter wühlte in der Folge selbst im Münzfach, wobei es ihm wohl gelang, unbemerkt mehrere hundert Euro Bargeld aus dem Scheinfach zu ziehen. Anschließend machte er sich davon. Der Dieb soll zwischen 180 und 185 cm groß sein. Er hat dunkle, kurze, lockige Haare und trug eine dunkelbraune Jacke sowie Jeans.

Herrenberg-Affstätt: Unbekannter geht mit Hundeleine auf Mann und Jugendlichen los

Der Polizeiposten Gärtringen ermittelt derzeit gegen einen noch unbekannten Mann, der am Mittwoch gegen 17.00 Uhr auf einem Feldweg zwischen Affstätt und der Bundesstraße 14 mit einem 33 Jahre alten Mann und einem 16-jährigen Jugendlichen aneinander geriet. Der 33-Jährige und der Jugendliche befuhren den Feldweg mit einer selbstfahrenden Fräse und überholten den unbekannten Fußgänger. Dieser hatte einen Hund dabei und wurde von einer Frau begleitet. Kurz danach zwang ein technischer Defekt den 33-Jährigen zum Anhalten. Der Unbekannte, die Frau und der Hund näherten sich im weiteren Verlauf. Als sie sich auf Höhe des 33-Jährigen befanden, sprach der Unbekannte diesen auf sein nicht eingeschaltetes Licht an. Zwischen den beiden Männern entwickelte sich wohl ein Streitgespräch. Dieses gipfelte darin, dass der Unbekannte den 33- und den 16-Jährigen mit der Hundeleine schug. Beide erlitten leichte Verletzungen. In der Folge trennten sich die beiden Parteien voneinander. Der Unbekannte soll etwa 180 cm groß und circa 60 Jahre alt sein. Er ist schlank und hat einen Oberlippen- und Kinnbart. Die Frau wurde auf ebenfalls etwa 60 Jahre geschätzt, ist circa 160 cm groß, hat kurzes schwarz-graues Haar und trug dunkle Kleidung. Der Hund soll etwa kniehoch sein und ein schwarzes, wuscheliges Fell haben. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter Tel. 07034/2539-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de