Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sachbeschädigung in Ludwigsburg; ...

11.01.2018 - 17:11:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sachbeschädigung in Ludwigsburg; .... Sachbeschädigung in Ludwigsburg; Diebstahl und Bedrohung in Ludwigsburg

Ludwigsburg - Ludwigsburg-Ost: Sachbeschädigung

Wegen Sachbeschädigung muss sich ein 29-Jähriger verantworten, der am Mittwoch gegen 10:40 Uhr in der Hindenburgstraße in Ludwigsburg-Ost in einem Linienbus unterwegs war. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der 29-Jährige im Bus von zwei Fahrkartenkontrolleuren angesprochen, die die Fahrausweise überprüfen wollten. Dieser Kontrolle wollte sich der 29-Jährige wohl entziehen, drückte sich an einen der beiden Kontrolleure vorbei und schlug ihm dabei das Kontrollgerät aus der Hand. Nachdem der 29-Jährige daraufhin den Bus verlassen hatte, wurde er von einem Zeugen festgehalten und zu Boden gebracht. Hinzugezogene Polizeibeamte kontrollierten den 29-Jährigen anschließend. Dieser konnte während der Kontrolle einen gültigen Fahrausweis vorweisen. Auf welche Summe sich der entstandene Sachschaden am Kontrollgerät beläuft, steht derzeit noch nicht fest.

Ludwigsburg-Mitte: Dieb geflüchtet - Zeugen gesucht

In der Myliusstraße in Ludwigsburg betrat am Mittwoch gegen 15:25 Uhr ein bislang unbekannter Täter ein Lebensmittelgeschäft, um dort Kaffee im Wert von über 400 Euro zu entwenden. Nachdem der Dieb mehrere Packungen Kaffee in seine mitgeführten Tüten eingesteckt hatte, verließ er das Geschäft, ohne die Ware zu bezahlen. Ein Mitarbeiter wurde auf diesen Umstand aufmerksam und versuchte den Unbekannten auf dem Gehweg festzuhalten. Dieser drehte sich zur Seite und ließ die Tüten samt Beute fallen. Im weiteren Verlauf bedrohte der Täter den Mitarbeiter verbal und machte sich ohne Diebesgut in Richtung Innenstadt aus dem Staub. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen Mann mit südländischem Aussehen handeln, der etwa 180 cm groß ist. Er hat eine normale Statur, sehr ungepflegte Zähne und trug einen Drei-Tages-Bart. Darüber hinaus war er mit einer grau-blauen Daunenjacke, einer blauen Jeans und einer blauen Wollmütze bekleidet. Die sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Ergebnis. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!