Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sachbeschädigung in Leonberg; ...

18.12.2017 - 15:11:55

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sachbeschädigung in Leonberg; .... Sachbeschädigung in Leonberg; Verkehrsunfall in Renningen; Körperverletzung und Beleidigung in Sindelfingen

Ludwigsburg - Leonberg: BMW zerkratzt

Ein bislang unbekannter Täter machte sich zwischen Samstag 22:15 Uhr und Sonntag 11:00 Uhr an einem in der Hoffmannstraße Kreuzung Heinrich-Längerer-Straße in Leonberg geparkten BMW zu schaffen und zerkratzte vermutlich mit einem spitzen Gegenstand sowohl die Fahrer- als auch die Beifahrerseite. Der Sachschaden beträgt etwa 3.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152/605-0, entgegen.

Renningen: Von Fahrbahn abgekommen

Einen Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall der sich am Sonntag gegen 15:25 Uhr in der Weil der Städter Straße in Renningen ereignete. Der 78 Jahre alte Lenker eines Mercedes geriet beim Abbiegen mutmaßlich aufgrund eines Fahrfehlers auf den Gehweg, korrigierte seinen Fehler und touchierte dabei einen dort geparkten Mazda. Der Mercedes war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Sindelfingen: Polizei ermittelt nach Körperverletzung und Beleidigung

Wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt das Polizeirevier Sindelfingen derzeit gegen einen 41-Jährigen, der offensichtlich mit den getroffenen Entscheidungen eines 16 Jahre alten Schiedsrichters unzufrieden war. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der 41-Jährige am Sonntag gegen 16:00 Uhr im "Glaspalast" in der Rudolf-Harbig-Straße in Sindelfingen auf, wo er sich ein Fußballturnier der F-Jugend anschaute. Der 41-jährige Vater eines Spielers begab sich nach Abpfiff der Begegnung zum Spielfeldrand und ging dort zunächst verbal auf den 16-Jährigen los. Im Zuge dieser Auseinandersetzung kam es mutmaßlich zu Handgreiflichkeiten, wobei der junge Schiedsrichter einen Schlag im Unterleib verspürte und daraufhin zu Boden ging. Der 41-Jährige, der wohl gegenüber dem 16-Jährigen noch Beleidigungen ausgesprochen hatte, wurde im Anschluss daran von anwesenden Personen zum Ausgang begleitet. Der Schiedsrichter, der offenbar leicht verletzt wurde, konnte im weiteren Verlauf vorerst keine Fußballspiele mehr pfeifen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!