Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sachbeschädigung in Böblingen; ...

07.01.2020 - 17:36:27

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sachbeschädigung in Böblingen; .... Sachbeschädigung in Böblingen; Einbruch in Hildrizhausen; Unfallflucht in Leonberg

Ludwigsburg - Böblingen: Graffitisprayer unterwegs

Ein bislang unbekannter Täter hat zwischen Samstag und Dienstag in Böblingen sein Unwesen getrieben. In Bereich der Schafgasse / Im Höfle hat der Unbekannte die Gebäuderückseite eines Wohnhauses mit lila Farbe beschmiert und einen Schriftzug auf einer Fläche von 150 cm x 150 cm hinterlassen. Bei einer weiteren Sachbeschädigung hatte es der Täter in der angrenzenden Pestalozzistraße auf ein Schulgelände abgesehen. Dort besprühte er eine Garagenwand, eine Mülltonne und einen Container mit den gleichen Schriftzügen. Der entstandene Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, in Verbindung zu setzen.

Hildrizhausen: Einbruch in Schule

Der Polizeiposten Holzgerlingen, Tel. 07031 41604-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Einbruch geben können, der zwischen Montag 14.00 Uhr und Dienstag 07.20 Uhr "Im Sommerfeld" in Hildrizhausen verübt wurde. Über drei zuvor eingeworfene Fensterscheiben haben sich bislang unbekannte Täter Zugang zu einem Schulgebäude verschafft. Anschließend durchwühlten sie im Inneren sämtliche Räume und machten sich dann aus dem Staub. Ob etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte ebenfalls noch nicht beziffert werden.

Leonberg-Eltingen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Am Dienstag kam es gegen 09:00 Uhr im Einmündungsbereich der Friedhof- und Renninger Straße in Leonberg-Eltingen zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker kam beim Abbiegen von der Friedhofstraße in die Renninger Straße mutmaßlich auf die Gegenfahrbahn, wodurch ein entgegenkommender 66 Jahre alter Dacia-Lenker nach links ausweichen musste und hierbei ein Verkehrszeichen beschädigte. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro, zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Bei dem abbiegenden Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Kleinkastenwagen, möglicherweise um einen Fiat gehandelt haben, der von einem jüngeren Mann gelenkt wurde. Das Polizeirevier Leonberg bittet Zeugen des Vorfalls sich unter der Tel. 07152 605-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4485835 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Vorfall in Gelsenkirchen - Tödliche Polizeischüsse: Ermittlungen wegen Totschlags. Was wirklich passierte, ist noch immer nicht klar. Auch nicht, ob die Schüsse wirklich aus Notwehr fielen. Die tödlichen Schüsse eines Polizeianwärters auf einen mit einem Messer bewaffneten Mann in Gelsenkirchen sorgten für Aufsehen. (Politik, 16.01.2020 - 08:08) weiterlesen...

Gefährlich, aber erlaubt - Schreckschusspistolen immer beliebter. Und hören sich auch fast so an. Darin dürfte der Reiz liegen, den Schreckschusspistolen vor allem auf manche Männer ausüben. Sie sehen genauso aus wie echte Waffen. (Politik, 15.01.2020 - 07:58) weiterlesen...

Silvester-Ausschreitungen in Leipzig: Staatsanwaltschaft prüft Videos. «Nur dann können wir umfangreich prüfen», sagte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz der dpa. Er bat darum, die Mitschnitte den Ermittlern vollständig und im Original zur Verfügung zu stellen. «Wir werden diese Aufnahmen prüfen.» Man werde dann auch versuchen, das Material mit technischen Hilfsmitteln aufzubereiten, um möglichst viel aus den Aufnahmen herauszubekommen. Leipzig - Nach der Veröffentlichung neuer Videos und Zeugenaussagen zu den Vorfällen in der Silvesternacht in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft Geschädigte dazu aufgerufen, Anzeige zu erstatten. (Politik, 12.01.2020 - 19:48) weiterlesen...

Vorwürfe gegen Polizei - Nach Silvester-Ausschreitungen: Videos werden geprüft. Zugleich appelliert sie an Geschädigte, Anzeige zu erstatten. Was geschah in der Silvesternacht in Connewitz? Die Leipziger Staatsanwaltschaft will neue Videos von den Ausschreitungen prüfen. (Politik, 12.01.2020 - 17:58) weiterlesen...

Vorwürfe gegen Polizei - Nach Silvester-Ausschreitungen: Staatsanwalt prüft Videos Leipzig - Nach der Veröffentlichung neuer Videos und Zeugenaussagen zu den Vorfällen in der Silvesternacht in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft Geschädigte dazu aufgerufen, Anzeige zu erstatten. (Politik, 12.01.2020 - 17:32) weiterlesen...