Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Renningen: Fiat zerkratzt, ...

13.04.2018 - 12:56:37

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Renningen: Fiat zerkratzt, .... Renningen: Fiat zerkratzt, Rutesheim: Küchenbrand im Wohnmobil; BAB 8/Rutesheim: Unfall nach Reifenplatzer

Ludwigsburg - Renningen: Fiat zerkratzt

Ein noch unbekannter Täter machte sich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, zwischen Mittwoch 05.30 Uhr und Donnerstag 16.30 Uhr, an einem Fiat zu schaffen, der in der Hindenburgstraße in Renningen stand. Am Mittwoch entdeckte der Besitzer des Wagens Kratzer auf der rechten Seite seines Fahrzeugs. Am Donnerstag war dann auch die linke Fiatseite zerkratzt. Der Täter hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Renningen, Tel. 07159/8045-0, in Verbindung zu setzen.

Rutesheim: Küchenbrand im Wohnmobil

In der Nacht zum Freitag geriet eine Küchenzeile in einem Wohnmobil in Brand, das in der Gartenstraße in Rutesheim abgestellt war. Ein aufmerksamer Anwohner holte seinen Nachbarn, dem der Caravan gehört, um kurz nach 02.30 Uhr aus dem Bett. Der Fahrzeugbesitzer alarmierte die Feuerwehr und übernahm dann mit einem eigenen Feuerlöscher beherzt den ersten Löschangriff. Die Freiwillige Feuerwehr Rutesheim rückte mit zwei Fahrzeugen und elf Wehrleuten an und konnte den Schwelbrand komplett löschen. Die Brandursache ist vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

BAB 8 / Rutesheim: Unfall nach Reifenplatzer

Etwa 6.000 Euro Sachschaden und ein Rückstau von circa vier Kilometern Länge sind die Resultate eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 19.15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Leonberg-West in Richtung München ereignete. Kurz nach der Anschlussstelle Rutesheim platzte der linke Vorderreifen eines Lkw mit Anhänger, der auf der mittleren Spur unterwegs war. Dabei rissen zahlreiche Reifen- und Fahrzeugteile ab und schleuderten auf die Fahrbahn. Eines dieser Teile traf den Audi eines 61-Jährigen, der links neben dem Lastwagen fuhr. Der 30-jährige Lkw-Fahrer geriet zwar kurzzeitig mit seinem Gespann ins Schlingern, konnte sein Fahrzeug aber wieder unter Kontrolle bringen und anhalten. Der Reifen konnte letztendlich vor Ort gewechselt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!