Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Radfahrerinnen in Gerlingen ...

24.06.2020 - 14:16:27

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Radfahrerinnen in Gerlingen .... Radfahrerinnen in Gerlingen gesucht; Diebstahl in Korntal-Münchingen

Ludwigsburg - Gerlingen: Geparktes Auto beschädigt - Radfahrerinnen gesucht

Nach einer Unfallflucht, die am Dienstag gegen 18.15 Uhr in Gerlingen begangen wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen waren zur Tatzeit zwei bislang unbekannte junge Radfahrerinnen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren in der Schillerstraße stadteinwärts unterwegs. Während ihrer Fahrt soll eines der beiden Mädchen mit dem Lenker ihres Fahrrades an einem am Fahrbahnrand geparkten VW Transporter hängen geblieben sein. Hierdurch entstand am linken Fahrzeugheck ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Durch den Zusammenstoß stürzte das Mädchen auf die Fahrbahn. Ob sie hierbei verletzt wurde, ist derzeit nicht bekannt. Nachdem eine Zeugin durch laute Geräusche auf das Unfallgeschehen aufmerksam geworden war, sprach sie die gestürzte Radfahrerin an. Dies ignorierte die Unbekannte, setzte sich aufs Rad und fuhr zusammen mit ihrer Begleiterin in Richtung Innenstadt davon. Die Unfallverursacherin hat lange dunkle Haare, trug vermutlich einen Helm und war zum Unfallzeitpunkt mit einem türkisfarbenen Mountainbike unterwegs. Ihre Begleiterin hat ebenfalls lange dunkle Haare, trug vermutlich auch einen Helm und saß auf einem weißen Mountainbike. Zeugen, die weitere Angaben zu den beiden Mädchen machen können, werden dringend gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156 4352-0, in Verbindung zu setzen.

Korntal-Münchingen: Diebstahl aus Tiefgarage

Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangte am Dienstag zwischen 09:00 Uhr und 09:40 Uhr ein noch unbekannter Täter in eine Sammeltiefgarage, die sich in der Hoffmannstraße in Korntal befindet. In der Garage lagerten vier Winterreifen samt Felgen auf einem Stellplatz. Die Räder, deren Wert sich auf eine dreistellige Summe beläuft, wurden vom Täter schließlich entwendet. Bemerkt wurde der Diebstahl, da sich das elektronische Garagentor nicht mehr schließen ließ und der Stromstecker für das Tor mutmaßlich durch den Täter ausgesteckt wurde. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte beim Polizeiposten Korntal-Münchingen, Tel. 0711 839902-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4633134 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 11:58) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...