Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Polizei appelliert zu Halloween: ...

27.10.2017 - 18:11:41

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Polizei appelliert zu Halloween: .... Polizei appelliert zu Halloween: Aus Schabernack kann schnell eine Straftat werden

Ludwigsburg - Im vergangenen Jahr war die Polizei in den Tagen um Halloween mit mehreren Zwischenfällen konfrontiert, bei denen so genannte "Horror-Clowns" oder andere ähnlich furchterregend maskierte Personen Straftaten verübten. Grund genug, um sich im Vorfeld mit einem Appell an die vermeintlichen Spaßvögel zu wenden, denn der maskierte Schabernack hat seine Grenzen

Wer Menschen verfolgt, nötigt oder angreift, macht sich strafbar. Auch bloßes Erschrecken kann strafrechtlich relevant sein, wenn sich Erschreckte dabei verletzen oder in Panik in bedrohliche Situationen geraten. Die Polizei wird gemeldete Zwischenfälle konsequent verfolgen und das wird für ermittelte Tatverdächtige nicht ohne Konsequenzen bleiben:

Eine versuchte Körperverletzung ist eine Straftat. Auch wer Menschen nur zum Schein mit Hammer, Messer oder sonstigen Gegenständen bedroht, muss mit Strafverfolgung rechnen. Gleiches gilt für Sachbeschädigungen und Vandalismus. Hier kommen auf den Täter auch noch Schadensersatzforderungen zu.

Tipps bei Kontakt mit "Horror-Clowns oder ähnlich Maskierten:

- Aus dem Weg gehen - Nicht provozieren - Bei Verfolgung sofort die Polizei alarmieren - Fordern sie Umstehende direkt zur Hilfe auf, sollten sie bedroht oder angegriffen werden - Prägen Sie sich Beschreibungsmerkmale ein und stellten Sie sich der Polizei als Zeuge zur Verfügung - Informieren Sie die Polizei auch dann, wenn Sie bedrohliche Gruppen nur sehen und nicht direkt betroffen sind. Nutzen Sie dazu den Notruf 110

Ein besonders wichtiges Anliegen: Verbreiten Sie keine Falschmeldungen über aggressive Maskierte über die sozialen Netzwerke. Sie tragen damit zu Angst und Verunsicherung bei.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!