Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Oberstenfeld: versuchter Einbruch ...

10.08.2018 - 12:26:33

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Oberstenfeld: versuchter Einbruch .... Oberstenfeld: versuchter Einbruch - Täter vorläufig festgenommen; Steinheim an der Murr: Fahrradfahrer muss zur Blutentnahme; Ludwigsburg: Unfallflucht-Fahndung mit mehreren Streifen

Ludwigsburg - Oberstenfeld: versuchter Einbruch - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Ein 32 Jahre alter Tatverdächtiger wurde am Donnerstag in Großbottwar vorläufig festgenommen. Kurz nach 06.00 Uhr zeichnete eine Überwachungsanlage einer Kfz-Werkstatt in der Lembacher Straße in Oberstenfeld auf, wie ein Mann zunächst über einen Zaun kletterte und sich auf dem Gelände umsah. Anschließend machte er sich wieder aus dem Staub, kehrte jedoch wenige Minuten später erneut zurück. Er hatte nun eine Mütze auf, Handschuhe an und trug einen größeren Kieselstein bei sich. Mit diesem versuchte der 32-Jährige dann eine Scheibe einzuwerfen. Doch er scheiterte und ergriff hierauf die Flucht. Gegen Mittag entdeckte der Firmenbesitzer den versuchten Einbruch, überprüfte die Videoaufzeichnungen und alarmierte die Polizei. Nachdem Beamte des Polizeipostens Großbottwar die Anzeige aufgenommen hatten, meldete sich der geschädigte Firmenbesitzer erneut. Ihm war in Oberstenfeld eine Person in einer Bushaltestelle aufgefallen, die dem Mann auf den Videoaufzeichnungen stark ähnelte. Als die Person in einen Linienbus stieg, nahm der Geschädigte die Verfolgung auf, so dass die Polizisten den Bus schließlich in Großbottwar stoppen konnten. Für den 32-Jährigen war die Fahrt vorerst beendet. Er muss nun mit einer Anzeige wegen versuchten Einbruchs rechnen. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Steinheim an der Murr: Fahrradfahrer muss zur Blutentnahme

Am Freitagmorgen, gegen 04.30 Uhr, kam es in der Steinbeisstraße in Steinheim an der Murr zu einem Unfall zwischen zwei Fahrradfahrern. Die beiden 21 und 25 Jahre alten Männer waren zusammen unterwegs. Sie fuhren nebeneinander und wollten von der Steinbeisstraße nach links in die Maybachstraße abbiegen. Weil er wohl einem Igel ausweichen wollte, führte der 21-Jährige eine Lenkbewegung nach rechts aus und prallte mit seinem Begleiter zusammen. Hierauf stürzten die Beiden und erlitten jeweils leichte Verletzungen, so dass sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurden. Die hinzugerufenen Polizeibeamten bemerkten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem 21-Jährigen. Ein Atemalkoholtest verlief positiv, so dass sich der junge Mann schließlich auch einer Blutentnahme unterziehen musste.

Ludwigburg-Poppenweiler: Unfallflucht - Fahndung mit mehreren Streifen

In der Nacht zum Freitag fahndeten mehrere Streifenwagenbesatzungen im Bereich Poppenweiler nach einem noch unbekannten Fahrzeuglenker, der gegen 01.50 Uhr in der Reinhold-Maier-Straße in einen Unfall verwickelt war. Aus noch unbekannter Ursache geriet der Fahrer zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dann gegen eine Grundstücksmauer. Zeugen konnten beobachten, wie er hierauf ausstieg, beide Kennzeichen demontierte und sich dann aus dem Staub machte. Das Fahrzeug, ein VW Golf, war so stark beschädigt, dass er es zurücklassen musste. Beim Fahrer soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten Mann mit kurzen Haaren und Bart handeln, der ein weißes T-Shirt trug und eine schwarze Tasche bei sich hatte. Der VW wurde durch Beamte des Polizeireviers Ludwigsburg beschlagnahmt und abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden konnte abschließend noch nicht beziffert werden. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de