Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Nufringen: Brandalarm; ...

18.08.2017 - 13:36:21

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Nufringen: Brandalarm; .... Nufringen: Brandalarm; Herrenberg: Fahrzeugteile ausgebaut und gestohlen; Mötzingen: alkoholisiert in den Gegenverkehr gefahren

Ludwigsburg - Nufringen: Brandalarm

Die Freiwilligen Feuerwehren Nufringen und Herrenberg waren am Donnerstag gegen 20.00 Uhr mit vier Fahrzeugen und 21 Wehrleuten in der Schulstraße in Nufringen im Einsatz. Aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss drangen Qualm und das schrille Geräusch eines Rauchmelders. Eine Nachbarin wurde hierauf aufmerksam und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die Wehrleute konnten sich über ein offenes Fenster Zugang zu den betreffenden Räumen, in denen sich zu diesem Zeitpunkt niemand befand, verschaffen. Es stellte sich dann heraus, dass ein Brotbackautomat während des Backens zu qualmen begonnen hatte. Die Einsatzkräfte brachten das Gerät auf den Balkon und die Wohnung wurde anschließend belüftet. Sachschaden entstand keiner.

Herrenberg: Fahrzeugteile ausgebaut und gestohlen

Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht Zeugen, die zwischen Mittwoch 14.00 Uhr und Donnerstag 18.30 Uhr Verdächtiges in der Zeppelinstraße in Herrenberg beobachten konnten. Bislang unbekannte Täter begaben sich zunächst auf das Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers und brachen dort einen zum Verkauf angebotenen Mercedes auf. Anschließend demontierten sie die Tachoeinheit samt dem Drehzahlmesser und stahlen die Teile. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf etwa 400 Euro. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug wurde auf rund 600 Euro geschätzt.

Mötzingen: alkoholisiert in den Gegenverkehr gefahren

Vermutlich weil sie sich alkoholisiert hinter das Steuer ihres Wagens gesetzt hatte, war eine 50 Jahre alte Toyota-Lenkerin am Donnerstag gegen 23.00 Uhr in der Nagolder Straße in Mötzingen in einen Unfall verwickelt. Auf ihrer Fahrt von Mötzingen kommend in Richtung der Landesstraße 1361 geriet die 50-Jährige im Bereich einer Firmenzufahrt nach links von ihrer Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Audi, der von einer 42-jährigen Fahrerin gelenkt wurde. Diese erlitt mutmaßlich leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die Toyota-Fahrerin schwankte und eine verlangsamte Reaktion zeigte. Hierauf führte sie einen Atemalkoholtest durch, der den Verdacht, dass sie alkoholisiert gefahren war, bestätigte. Die 50-Jährige musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 20.000 Euro belaufen

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!