Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Nufringen: Auffahrunfall mit vier ...

08.08.2019 - 14:36:21

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Nufringen: Auffahrunfall mit vier .... Nufringen: Auffahrunfall mit vier Beteiligten; Deckenpfronn: Unfall auf der B 296

Ludwigsburg - Nufringen: Auffahrunfall mit vier Beteiligten

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von etwa 27.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 12.30 Uhr auf der Bundesstraße 14 bei Nufringen ereignete. Kurz vor der Einmündung der Kreisstraße 1068 hatte sich in Fahrtrichtung Herrenberg ein Rückstau gebildet. Ein 27 Jahre alter Mercedes-Fahrer bemerkte dies wohl nicht rechtzeitig genug und fuhr auf den BMW einer 37-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den Nissan eines 43-Jährigen und dieser wiederum auf einen Porsche, in dem ein 50-Jähriger saß, geschoben. Zwei Mitfahrerinnen im BMW erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Der BMW und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Deckenpfronn: Unfall auf der B 296

Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht Zeugen, die am Mittwoch gegen 09.50 Uhr einen Unfall auf der Bundesstraße 296, kurz vor dem Kreisverkehr mit der Tübinger Straße in Deckenpfronn beobachten konnten. Ein 40 Jahre alter Nissan-Fahrer, der aus Richtung Calw-Stammheim kam, wollte einen vorausfahrenden LKW überholen. Hierbei übersah er mutmaßlich, dass ein 33-jähriger Mercedes-Lenker, der sich hinter dem Nissan befand, bereits zum Überholen angesetzt hatte. In der Folge stießen der Mercedes und der Nissan seitlich zusammen. Es entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de