Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Murr: Zeugen nach ...

12.02.2018 - 12:01:20

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Murr: Zeugen nach .... Murr: Zeugen nach Körperverletzung gesucht; Großbottwar: Unfallflucht

Ludwigsburg - Murr: Zeugen nach Körperverletzung gesucht

Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, sucht Zeugen, die am Sonntag gegen 17.50 Uhr vor der Gemeindehalle in Murr eine Auseinandersetzung zwischen einem 20-Jährigen und einem bislang unbekannten Mann beobachten konnten. Im Zuge des Faschingsumzugs fand in der Gemeindehalle der Ausklang statt. Während sich der 20-Jährige wohl auf dem Vorplatz unterhielt, soll der Unbekannte hinzugekommen sein. Zwischen den Beiden habe sich dann ein Streit entwickelt. Der Unbekannte soll seinem Kontrahenten gegen das Bein getreten haben und dieser erlitt schließlich eine Verletzung. Der Täter machte sich anschließend zu Fuß in Richtung der Ortsmitte aus dem Staub. Er soll zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß und schlank sein. Er trug eine graue Jacke und eine Jeans. Der 20-Jährige wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Großbottwar: Unfallflucht

Ein 53-jähriger Opel-Lenker wurde am Sonntag gegen 17.15 Uhr auf der Landesstraße 1100 kurz nach Großbottwar-Sauserhof in einen Unfall verwickelt. Der Mann kam aus Richtung Sauserhof, als ihm in einer Kurve ein noch unbekannter Fahrzeuglenker entgegenkam. Dieser geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte die gesamte linke Fahrzeugseite des Opel. Ohne sich um den Unfall und den entstandenen Sachschaden von etwa 2.000 Euro zu kümmern, setzte der Unbekannte, der vermutlich einen neueren, dunklen Geländewagen lenkte, seine Fahrt fort. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!