Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Unfallflucht; ...

10.04.2018 - 17:36:48

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Unfallflucht; .... Ludwigsburg: Unfallflucht; Sachsenheim: PKW aufgebrochen; BAB 81/Gerlingen: medizinischer Notfall auf der Autobahn

Ludwigsburg - Ludwigsburg-Grünbühl: Unfallflucht

Ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker, der zwischen Sonntag 07.00 Uhr und Montag 09.00 Uhr in der Netzestraße in Grünbühl einen Mercedes beschädigte. Der Unbekannte touchierte den PKW vermutlich beim Ein- oder Ausparken und machte sich, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern, davon. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, zu melden.

Sachsenheim-Großsachsenheim: PKW aufgebrochen

Zwischen Montag 11.00 Uhr und Dienstag 06.50 Uhr trieb ein noch unbekannter Täter auf dem Park-and-Ride-Parkplatz des Bahnhofs in Großsachsenheim sein Unwesen. Vermutlich mit einem Stein, den sich der Täter aus dem Gleisbett holte, bewarf er mehrfach die Scheibe der Fahrer- wie auch der Beifahrertür, bis diese zu Bruch ging. Anschließend stahl er diverse Gegenstände, die sich im Handschuhfach befanden. Es handelt sich um ein Feuerzeug, einen Kopfhörer, Ladekabel, ein Parfum sowie zwei Parkscheiben. Die Beute ließ er jedoch unweit des Tatorts zurück. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt. Der Polizeiposten Sachsenheim, Tel. 07147/27406-0, bittet Zeugen um Hinweise.

BAB 81 / Gerlingen: Medizinischer Notfall auf der Autobahn

Quer über alle Fahrstreifen rollte ein wohl führerloser Lkw mit Anhänger am Dienstag gegen 07.30 Uhr auf der Bundesautobahn 81 kurz nach dem Engelbergtunnel in Richtung Heilbronn. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens im Berufsverkehr konnten glücklicherweise nur geringe Geschwindigkeiten gefahren werden. Vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme verlor der 33-jährige Fahrer des Lkw-Anhänger-Gespanns das Bewusstsein, worauf sein Fahrzeug zunächst von der Fahrbahn auf den Standstreifen abkam. Ein 55 Jahre alter Mann, der ebenfalls mit einem Lkw auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war, bemerkte beim Überholen die prekäre Lage des jüngeren Kollegen. Im weiteren Verlauf kam dessen Lkw wieder nach links, beschädigte das Lkw-Anhänger-Gespann des 55-Jährigen, überquerte die Autobahn und stieß schließlich gegen die Mittelleitplanke. Der ältere Trucker hielt an und holte den noch immer langsam rollenden Laster zu Fuß ein. Er zog die Handbremse und trug den 33-Jährigen zusammen mit weiteren Ersthelfern aus dem Führerhaus. Der Fahrer, der nun das Bewusstsein wieder erlangte, wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!