Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Schaukästen ...

19.11.2019 - 17:51:19

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Schaukästen .... Ludwigsburg: Schaukästen eingeschlagen; Bietigheim-Bissingen: schwerer Unfall auf der L 1107

Ludwigsburg - Ludwigsburg: Schaukästen eingeschlagen

Zwischen Montag 19.20 Uhr und Dienstag 07.30 Uhr schlugen bislang unbekannte Täter in der Kirchstraße in Ludwigsburg zu. Vor einem Geschäft befinden sich insgesamt vier Schaukästen. Die Glasscheiben der Kästen schlugen die Täter ein und entwendeten insgesamt drei Parfum-Tester. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 600 Euro belaufen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, entgegen.

Bietigheim-Bissingen: schwerer Unfall auf der L 1107

Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von rund 65.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 12.35 Uhr auf der Landesstraße 1107 zwischen Bietigheim-Bissingen und Löchgau ereignete. Eine 84 Jahre alte Hyundai-Lenkerin kam auf ihrer Fahrt in Richtung Löchgau in einer langgezogenen Rechtskurve aus noch unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Audi, in dem ein 59 Jahre alter Fahrer und hinten links eine 23-jährige Mitfahrerin saßen. Die Seniorin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bietigheim-Bissingen befreit werden. Die schwer verletzt Frau wurde anschließend durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Fahrer des Audi erlitt schwere Verletzungen. Die Mitfahrerin wurde leicht verletzt. Die beiden Beteiligten wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme war die L 1107 bis gegen 15.00 Uhr voll gesperrt. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de