Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Radfahrer beschädigt ...

18.08.2017 - 13:56:35

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Radfahrer beschädigt .... Ludwigsburg: Radfahrer beschädigt geparkte Fahrzeuge und Exhibitionist auf dem Parkplatz des Staatsarchivs

Ludwigsburg - Ludwigsburg-Eglosheim: Radfahrer beschädigt geparkte Fahrzeuge

Ein bislang unbekannter Radler beschädigte in der Nacht zum Freitag vermutlich beim Vorbeifahren zwei Fahrzeuge, die in der Teinacher Straße in Eglosheim standen. Der Radfahrer, der wohl in Richtung Asperg unterwegs war, kam mutmaßlich aufgrund Alkoholisierung zu weit nach rechts und streifte die beiden Saabs. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, machte sich der Unbekannte anschließend aus dem Staub. Am Unfallort blieben lediglich Scherben von Weingläsern zurück, die auf einen Besuch der "Weinlaube" hindeuten. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon 07141/18-5353, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

Ludwigsburg: Exhibitionist auf dem Parkplatz des Staatsarchivs

Am Freitag kurz nach 00:30 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Staatsarchivs in der Mathildenstraße in Ludwigsburg zu einem Zwischenfall. Zwei 52 und 48 Jahre alte Frauen waren in ihren Wagen eingestiegen, um anschließend davon zu fahren. Plötzlich trat ein bislang Unbekannter vor das Fahrzeug, der seine Hose geöffnet hatte und wohl masturbierte. Da der Parkplatz zu dieser Zeit stark besucht war, verließ der Täter das Sichtfeld der beiden Frauen sobald ein Mann auf dem Parkplatz erschienen, nutzte aber immer wieder die Gelegenheit, vor das Auto zu treten und fortzufahren. Schließlich gelang es den Opfern, sich mit dem PKW zu entfernen, worauf sie anschließend die Polizei alarmierten. Die Polizei nahm sofort die Fahndung im Stadtbereich auf. Ein Tatverdächtiger konnte jedoch nicht festgestellt werden. Der Unbekannte soll etwa 20 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß sein. Er hat kurze, schwarze und glatte Haare. Darüber hinaus trug der Täter ein graues Baumwollshirt und eine dunkle lange Jeans. Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, bittet weitere Zeugen bzw. Geschädigte sich zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!