Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: größerer ...

08.10.2018 - 19:36:29

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: größerer .... Ludwigsburg: größerer Polizeieinsatz in Oßweil; Remseck am Neckar: Feuerwehreinsatz; Tamm: Einbruch in Gaststätte

Ludwigsburg - Ludwigsburg-Oßweil: größerer Polizeieinsatz in Oßweil

Einen größeren Polizeieinsatz verursachte ein 33-jähriger Mann, der sich vermutlich unter der Einwirkung einer psychischen Ausnahmesituation befand, am Montag kurz vor 11.00 Uhr in Oßweil . Mehrere Personen meldeten per Notruf, dass in der Straße "Gegen Eich" ein Mann mit einem Tafelmesser herumlaufe und versucht habe ein Auto anzuhalten. Ein Zeuge konnte erkennen, dass der 33-Jährige in der Kaltentalstraße verschwand. Diese wurde im weiteren Verlauf durch Einsatzkräfte vollständig gesperrt und abgesucht. Dabei konnte der gesuchte Mann unbewaffnet in einem Garten in der Kaltentalstraße festgestellt werden. Der 33-Jährige wurde festgenommen und anschließend in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Remseck am Neckar-Neckarrems: Feuerwehreinsatz

Insgesamt 47 Wehrleute rückten am Montag gegen 11.50 Uhr mit sieben Fahrzeugen in die Remstalstraße in Neckarrems aus, nachdem dort ein Gebäudebrand gemeldet worden war. Wie sich im weiteren Verlauf herausstelle, hatte ein Bewohner Öl in einem Topf erhitzt. Dieses begann zu rauchen, worauf der Mann Wasser in den Topf laufen ließ, was schließlich zur Bildung einer Stichflamme führte, die den Bewohner verletzte. Er sowie drei weitere Personen, die sich in der betreffenden Wohnung befanden, wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. In der Wohnung wurden ein Wand und die Decke beschädigt. Der entstandene Sachschaden konnte bislang nicht geschätzt werden. Während des Einsatzes war die Remstalstraße im Bereich des betreffenden Hauses bis gegen 12.30 Uhr gesperrt.

Tamm: Einbruch in Gaststätte

In der Nacht zum Montag brach ein noch unbekannter Täter in eine Gaststätte in der Heilbronner Straße in Tamm ein. Der Täter versuchte zunächst ein Fenster auf der Gebäuderückseite aufzuhebeln. Nachdem ihm dies nicht gelang, schlug er die Scheibe ein und konnte so ins Innere gelangen. Vermutlich löste der Täter so einen Alarm aus. Er machte sich, mutmaßlich ohne Beute gemacht zu haben, davon. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Der Polizeiposten Tamm, Tel. 07141/601014, sucht nach Zeugen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de