Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Leonberg: Seniorin von falschen ...

31.07.2020 - 18:12:36

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Leonberg: Seniorin von falschen .... Leonberg: Seniorin von falschen Polizeibeamte um Bargeld und Wertgegenstände gebracht; Rutesheim: Unfallflucht in der Liebigstraße

Ludwigsburg - Leonberg-Ramtel: Seniorin von falschen Polizeibeamten um Bargeld und Wertgegenstände gebracht

Bargeld und Wertgegenstände im Wert eines fünfstelligen Betrags konnten noch unbekannte Täter erbeuten, die in der Nacht zum Freitag in der Glemseckstraße in Ramtel mit der Masche "falsche Polizeibeamte" auftraten. Zunächst kontaktierten die Unbekannten die Frau am Donnerstagabend telefonisch. Ab etwa 21.00 Uhr hielten sie ihr Opfer mit rund zehn Anrufen auf Trab und schüchterten sie ein, indem sie ihr erklärten, dass es zu Einbrüchen ganz in ihrer Nähe gekommen sei. Die Täter erschlichen sich das Vertrauen der Frau, indem sie sich als Polizeibeamte ausgaben, die um die Sicherheit der Wertgegenstände in ihrem Haus besorgt seien. Schließlich konnten sie die Seniorin dazu bringen, Bargeld, Schmuck und Sparbücher vor dem Wohnhaus an einen vermeintlichen Polizisten zu übergeben. Gegen 02.30 Uhr fand die Übergabe in der Glemseckstraße statt. Die Täter gab an, die ausgehändigten Gegenstände in ein Protokoll aufzunehmen und sie anschließend wieder zurück zu bringen. Als das jedoch nicht geschah, alarmierte die Seniorin die Polizei. Der Unbekannte, der die Wertgegenstände in Empfang nahm, wurde als etwa 170 cm groß, mit schwarze Haaren, kurzer Herrenschnitt, beschrieben. Er war von stämmiger Statur und trug einen Mund-Nasen-Schutz. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07031/13-00, zu melden.

Rutesheim: Unfallflucht in der Liebigstraße

Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, sucht Zeugen, die am Freitag gegen 10.00 Uhr in der Liebigstraße in Rutesheim etwa 50 Meter vor der Schillerstraße einen Unfall beobachtet haben. Zwischen einer 79 Jahre alte Seat-Fahrerin und einem 30 Jahre alten Ford-Lenker kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß. Zuvor habe ein noch unbekannter Fahrzeuglenker jedoch bereits den Seat der 79-Jährigen gestreift. Der Unbekannte, der ein oranges Fahrzeug gefahren haben soll, setzte seine Fahrt wohl unbeirrt fort. Am Seat und am Ford entstand jeweils ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4667499 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de