Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Leonberg: Betrunkener Autofahrer ...

14.01.2020 - 14:51:37

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Leonberg: Betrunkener Autofahrer .... Leonberg: Betrunkener Autofahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle; Renningen: 24-Jähriger verursacht Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen; Rutesheim: Einbruch in Vereinsräume

Ludwigsburg - Leonberg: Betrunkener Autofahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle

Ein mutmaßlich betrunkener Fahrzeuglenker wollte sich am Dienstag gegen 1:30 Uhr in Leonberg einer Verkehrskontrolle entziehen. Der 30-Jährige war Polizeibeamten des Polizeirevier Leonberg zunächst in der Leonberger Straße aufgefallen. Vermutlich beim Erkennen des sich hinter ihm befindlichen Streifenwagens bog der Mann mit seinem VW in die Bismarckstraße ab, obwohl an dieser Stelle die Durchfahrt verboten ist. Als die Beamten dem Fahrzeug folgten, beschleunigte der 30-Jährige mit seinem Fahrzeug und versuchte offensichtlich über die Kreuzstraße, Karlstraße, Hindenburgstraße und Wilhelmstraße zu flüchten. In der Wilhelmstraße konnte das Fahrzeug dann angehalten und der 30-Jährige einer Kontrolle unterzogen werden. Im Verlauf der Verkehrskontrolle nahmen die Beamten im Atem Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Alkoholtest verlief positiv, weswegen bei dem Tatverdächtigen in der Folge eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und behielten die Fahrzeugschlüssel ein. Der 30-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Renningen: 24-Jähriger verursacht Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verursachte ein 24-jähriger Fahrzeuglenker am Montag gegen 16:25 Uhr auf der Bundesstraße 295 bei Renningen einen Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Der Mann war mit seinem VW von Leonberg kommend in Richtung Renningen unterwegs, als er auf Höhe des "Warmbronner Ohr" zunächst mit einem vorausfahrenden Skoda kollidierte. Der Skoda wurde daraufhin nach rechts auf den Beschleunigungsstreifen geschoben, während der 24-Jährige mit seinem Fahrzeug als nächstes auf einen ebenfalls vorausfahrenden Ford prallte. Dieser Ford wurde bei dem Zusammenprall auch nach rechts geschoben. Anschließend stieß er final noch gegen den Ford eines 46-Jährigen. Bei dem Verkehrsunfall wurden die 34-jährige Fahrerin des Skoda, der 43-jährige Fahrer des ersten Fords, sowie der 54-jährige Beifahrer im VW leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 6.000 Euro. Der VW, der Skoda und der erste Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rutesheim: Einbruch in Vereinsräume

Zwischen Samstag, 16:30 Uhr, und Montag, 13:40 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zugang zu den Räumlichkeiten eines Vereins in Rutesheim in der Flachter Straße. Bislang ist nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde. Der Polizeiposten Rutesheim nimmt unter Tel. 07152 99910 0 Zeugenhinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4491582 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de