Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Korntal-Münchingen: Einbruch bei ...

11.10.2018 - 16:17:31

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Korntal-Münchingen: Einbruch bei .... Korntal-Münchingen: Einbruch bei Sportvereinen; BAB 81/Korntal-Münchingen: zehn Fahrzeuge durch Reifen auf der Fahrbahn beschädigt; BAB 81/Ditzingen: Unfall verursacht kilometerlangen Stau

Ludwigsburg - Korntal-Münchingen: Einbruch bei Sportvereinen

Vermutlich dieselben Täter verübten in der Nacht zum Mittwoch gleich zwei Einbrüche in Sportvereine in Korntal-Münchingen. Bei einem Sportverein in der Goethestraße traten die Unbekannten zunächst einen Abstellraum auf und durchsuchten einen Verbandskasten. In weiteren Verlauf nutzten sie eine Aufstiegshilfe und gelangten so an ein Fenster des Vereinsheims. Sie schoben den heruntergelassenen Rollladen nach oben und schlugen das dahinterliegende Fenster ein. Aus dem Vereinsheim entwendeten sie eine geringe Summe Bargeld. Das Gebäude des zweiten Sportvereins befindet sich in der Kornwestheimer Straße. In diesem Fall brachen die Unbekannten in einen Kiosk ein. Die Täter verschafften sich auch hier durch ein Fenster Zutritt. Vermutlich konnte sie hier jedoch keine Beute machen. Der Polizeiposten Korntal-Münchingen, Tel. 0711/839902-0, sucht nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

BAB 81 / Korntal-Münchingen: Zehn Fahrzeuge durch Reifen auf der Fahrbahn beschädigt

Ein geplatzter Reifen eines Sattelzugs führte am Donnerstagmorgen gegen 04.50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Zuffenhausen und Stuttgart-Feuerbach in Fahrtrichtung Stuttgart zu einer Verkehrsbehinderung, bei der zehn Fahrzeuge beschädigt wurden. Dem 47-jährigen Sattelzug-Fahrer platzte auf der A81 auf Höhe Korntal-Münchingen ein Reifen. Als der 47-Jährige den geplatzten Reifen bemerkte und er daraufhin auf den Seitenstreifen fuhr, löste sich der Reifen vom Fahrzeug und blieb auf der Fahrbahn liegen. Insgesamt zehn Fahrzeuge, zwei VW, zwei Ford, zwei Mercedes, ein Seat, eine Sattelzugmaschine, ein Peugeot und ein Mazda überrollten die Reifenteile, da die Lenker sie zu spät sahen und nicht mehr ausweichen konnten. Ein VW und ein Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Der linke Fahrstreifen war aufgrund von Räumungsarbeiten bis etwa 07.30 Uhr gesperrt.

BAB 81 / Ditzingen: Unfall verursacht kilometerlangen Stau

Am Mittwoch gegen 16.20 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Feuerbach und Stuttgart-Zuffenhausen in Fahrtrichtung Heilbronn ein Auffahrunfall auf dem linken Fahrstreifen. Ein 65-jähriger BMW-Fahrer musste aufgrund eines Stauendes bis zum Stillstand abbremsen. Eine hinter ihm fahrende 25-jährige Mercedes-Fahrerin erkannte die Situation vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zu spät und fuhr auf den BMW auf. Dabei wurden sowohl die 25-Jährige als auch der 65-Jährige leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.Durch den Unfall bildete sich ein Stau von etwa sieben Kilometern.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de