Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Körperverletzung in Marbach am ...

14.08.2017 - 15:57:03

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Körperverletzung in Marbach am .... Körperverletzung in Marbach am Neckar, Sachbeschädigung in Oberstenfeld

Ludwigsburg - Marbach am Neckar: Körperverletzung

Noch völlig unklar sind die Umstände einer Auseinandersetzung am Sonntagabend in der Bahnhofstraße, in deren Verlauf ein 21-Jähriger leicht verletzt wurde. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte die Polizei, als der junge Mann von einem bislang Unbekannten gegen 20:15 Uhr im Bereich der Bushaltestellen angegangen und ins Gesicht geschlagen worden sein soll. Anschließend entfernte sich der Angreifer und konnte nicht wieder aufgespürt werden. Der Mann wurde als etwa 25 Jahre alt beschrieben und zwischen 1,80 und 1,85 Meter Größe. Er hat dunkles Haar und einen Bart und war wohl in Begleitung einer Frau, die schwarz gekleidet war. Hinweise nimmt das Polizeirevier Marbach am Neckar unter Tel. 07144/900-0 entgegen.

Oberstenfeld: Über die Stränge geschlagen

Über die Stränge schlugen am Wochenende mehrere Unbekannte, die in der Hoftalstraße ein Bild der Verwüstung hinterließen. Vermutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke richteten die Täter zwischen Samstag 14:00 Uhr und Sonntag 10:00 Uhr auf der Terrasse eines Vereinsheims sowie bei den Tennisplätzen einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro an. Vermutlich war die Personengruppe über den Zaun gestiegen, um das Gelände zu betreten. Sie warfen mehrere Stühle auf den Plätzen und der Terrasse umher, so dass diese beschädigt wurden. Eine Bank eines Spielfeldes wurde derart verschoben, dass sie eine tiefe Furche auf dem Platz hinterließ. Neben mehreren geleerten Flaschen Alkoholika wurden ein Pullover und eine Jacke sichergestellt. Zeugen, die Hinweise zu den Verdächtigen geben können, melden sich bitte beim Polizeiposten Großbottwar unter Tel. 07148/1625-0.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!