Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Körperverletzung in Ludwigsburg, ...

16.05.2018 - 12:41:43

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Körperverletzung in Ludwigsburg, .... Körperverletzung in Ludwigsburg, Einbruch in Ludwigsburg (2), Verkehrsunfall in Korntal-Münchingen

Ludwigsburg - Ludwigsburg: Gefährliche Körperverletzung

Mit dem Rettungsdienst musste am frühen Mittwochmorgen ein 46-Jähriger in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er von einem bislang unbekannten Mann in der Karlstraße angegriffen wurde. Das Opfer hielt sich mit einer 34 Jahre alten Frau kurz nach 03:30 Uhr vor einer Gaststätte auf Höhe der Solitudestraße auf. Der Fremde kam in Begleitung eines weiteren Unbekannten aus Richtung Bahnhof. Eine Bemerkung des späteren Schlägers soll den 46-Jährigen provoziert haben, worauf es zunächst zu einem Streit zwischen den beiden kam. Der Unbekannte habe seinen Kontrahenten anschließend mit einer Flasche ins Gesicht geschlagen und verletzt. Auch die 34-Jährige erlitt beim Versuch dem 46-Jährigen zu helfen, eine leichte Verletzung. Als die Polizei verständigt wurde, ergriffen die beiden Männer die Flucht in Richtung Stuttgarter Straße. Sie sollen rumänischer Herkunft sein. Der Angreifer wurde als etwa 38-Jähriger beschrieben, der 1,90 Meter groß ist und ungefähr 80 Kilogramm wiegen dürfte. Er hat eine Glatze und war bekleidet mit einer grauen Jogginghose und grauer Oberbekleidung. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg unter Tel. 07141/18-5353 entgegen.

Ludwigsburg: Gaststätteneinbruch

Vermutlich auf Bargeld hatte ein Einbrecher es abgesehen, der in der Nacht zum Dienstag eine Gaststätte in der Karlstraße heimsuchte. Der Täter verschaffte sich über den Hinterhof Zutritt in die Gasträume, indem er dort ein Fenster aufdrückte. Anschließend machte er sich an den Geldspielautomaten zu schaffen und entwendete das enthaltene Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, bittet Zeugen verdächtige Wahrnehmungen zu melden.

Ludwigsburg, Oßweil: Einbruch in Wohnhaus

Am helllichten Tag suchte ein Einbrecher am Dienstag zwischen 12:00 und 16:00 Uhr ein Wohnhaus in der Hanseatenstraße im Stadtteil Oßweil heim. Indem er kurzerhand die Haustür aufbrach, verschaffte er sich Zutritt ins Gebäudeinnere. Er durchsuchte sämtliche Zimmer und entwendete eine dreistellige Summe Bargeld aus einer Geldkassette. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

Korntal-Münchingen: Pkw gestreift und geflüchtet

Einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro richtete ein bislang unbekannter Autofahrer am Dienstag zwischen 08:00 und 13:00 Uhr in der Zuffenhauser Straße an und suchte das Weite, ohne sich darum zu kümmern. Mutmaßlich beim Vorbeifahren in Fahrtrichtung Stadtmitte streifte er einen geparkten Ford an der vorderen linken Fahrzeugecke. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!