Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Herrenberg: Unbekannte ...

27.03.2017 - 12:47:01

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Herrenberg: Unbekannte .... Herrenberg: Unbekannte beschädigen Kreisverkehr; Altdorf: alkoholisierte Frau randaliert

Ludwigsburg - Herrenberg: Unbekannte beschädigen Kreisverkehr

Einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro richteten bislang unbekannte Täter an, die zwischen Samstag 20.00 Uhr und Sonntag 05.40 Uhr am Kreisverkehr zwischen der Zeppelin- und der Benzstraße in Herrenberg wüteten. Der provisorisch eingerichtete Kreisel besteht aus Kunststofftonnen, die mit Split befüllt sind. Insgesamt 16 dieser Elemente wurden durch die Täter verschoben und teilweise sogar umgeworfen. Da sie nun auf der Fahrbahn lagen, bestand eine Gefährdung für Verkehrsteilnehmer. Des Weiteren beschädigten die Unbekannten mehrere Verkehrszeichen. Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Herrenberg, die mit drei Einsatzkräften und einem Fahrzeug ausrückte, konnten die Tonnen wieder angeordnet werden. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Altdorf: alkoholisierte Frau randaliert

Vermutlich da sie alkoholisiert war, randalierte eine 51-Jährige am Sonntagabend in der Schaichhofstraße in Altdorf. Ein Anwohner hatte gegen 21.20 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem er beobachtet hatte, wie die Frau laut schreiend durch die Straße zog und hierbei Gegenstände herumwarf. Die eingesetzten Beamten konnten die 51-Jährige in der Oberen Straße antreffen. Sie forderten die schwankende Frau auf, stehen zu bleiben. Dies quittierte die 51-Jährige, indem sie lauthals herum brüllte. Als sie kontrolliert werden sollte, ging sie einfach davon, worauf zwei Polizistinnen sie zurück hielten. Im weiteren Verlauf versuchte sich die 51-Jährige unter lautstarkem Protest aus den Griffen heraus zu winden. Hierauf wurde sie zu Boden gebracht, doch auch dort wehrte sie sich vehement gegen die polizeiliche Maßnahme und beleidigte die anwesenden Beamten. Schließlich wurden ihr Handschließen angelegt und sie wurde in einen Streifenwagen gesetzt, in dem sie weiterhin tobte. Die Frau musste die Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Böblingen verbringen. Sie muss mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte rechnen. Hinweise auf mögliche Beschädigungen, die die 51-jährige Tatverdächtige in der Schaichhofstraße angerichtet haben könnte, nimmt das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!