Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Herrenberg: Raubüberfall auf ...

11.08.2019 - 12:06:17

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Herrenberg: Raubüberfall auf .... Herrenberg: Raubüberfall auf Wettbüro; Waldenbuch: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Radfahrer

Ludwigsburg - Herrenberg: Raubüberfall auf Wettbüro

Am Samstagabend, gegen kurz vor 23.00 Uhr, wurde ein Wettbüro in der Horber Straße durch einen bislang unbekannten Täter überfallen. Dieser betrat die Räumlichkeiten, kurz nachdem der letzte Gast gegangen war, und bedrohte den anwesenden Mitarbeiter mit einem Messer. Dieser händigte ihm schließlich einen vierstelligen Bargeldbetrag aus. Daraufhin flüchtete der Täter mit dem Raubgut in unbekannte Richtung. Der Täter wird als ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß und komplett schwarz gekleidet beschrieben. Außerdem war er mittels eines schwarzen Schals und einer Sonnenbrille maskiert. Er sprach Deutsch mit russischem Akzent. Es gibt bislang ungesicherte Hinweise darauf, dass vor dem Gebäude evtl. ein Komplize des Täters wartete und nach der Tat ebenfalls flüchtig ging. Sofortige Fahndungsmaßnahmen durch mehrere Polizeistreifen verliefen bislang ohne Erfolg. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei Böblingen. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich entweder beim Polizeirevier in Herrenberg unter der Telefonnummer 07032/27080 oder direkt bei der Kriminalpolizeidirektion Böblingen unter der Rufnummer 07031/1300 zu melden.

Waldenbuch: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Radfahrer

Am Samstag, gegen 17.40 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Radfahrer die Stuttgarter Straße in Waldenbuch, bog dann anschließend in die Nürtinger Straße in Fahrtrichtung Liebenau ab. Ein 51 Jahre alter Mercedes Fahrer, der sich ebenfalls auf der Nürtinger Straße befand, wollte auf Höhe der dortigen Tankstelle in diese einbiegen. Aufgrund Unachtsamkeit übersah dabei der Radfahrer den abbiegenden Pkw und kollidierte mit dessen Fahrzeugheck. Hierbei zog sich der Radfahrer leichte Verletzungen im Gesicht und am Bein zu. Am Mercedes entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Das Rad, an welchem kein Schaden entstand, wurde sichergestellt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de