Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gerlingen: Widerstand gegen ...

06.02.2018 - 16:01:23

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gerlingen: Widerstand gegen .... Gerlingen: Widerstand gegen Polizeibeamte; Murr: Auseinandersetzung im Straßenverkehr

Ludwigsburg - Gerlingen: Widerstand gegen Polizeibeamte

Äußerst aggressiv verhielten sich am Montag gegen 10:45 Uhr in Gerlingen zwei Jugendliche, nachdem Polizeibeamte bei ihnen Drogen gefunden wurden. Die beiden 14- und 16-Jährigen waren am Rathausplatz einer Personenkontrolle unterzogen worden, bei der einer von ihnen kleine Mengen Marihuana auf den Boden geworfen hatte. Da sich die beiden bereits zu diesem Zeitpunkt sehr uneinsichtig verhielten, wurden ihnen Handschließen angelegt. Als sie anschließend durchsucht werden sollten, wehrte sich der 16-Jährige nach Kräften und versuchte die Beamten anzugreifen. Während sein 14-jähriger Begleiter die Beamten beleidigte, bespuckte der 16-Jährige einen der Polizisten auch noch. Mit der Unterstützung weiterer Beamter wurden die beiden Jugendlichen schließlich zum Polizeirevier Ditzingen gebracht. Einer der Polizeibeamten wurde bei den Maßnahmen leicht verletzt. Die Jugendlichen müssen nun unter anderem mit Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigung rechnen.

Murr: Auseinandersetzung im Straßenverkehr

Am Montag fuhr der bislang unbekannte Fahrer eines Audi kurz vor 17 Uhr vermutlich ohne auf den Durchgangsverkehr zu achten aus der Zufahrt eines Supermarktes in der Straße "Im Langen Feld" heraus. Ein 23-jähriger BMW-Fahrer musste deshalb stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden und hupte den anderen Autofahrer an. Dieser war offenbar nicht besonders einsichtig und beleidigte den 23-Jährigen zunächst mit einer unschönen Geste, bevor er an der nächsten "roten" Ampel ausstieg und den BMW-Fahrer auch noch ins Gesicht schlug. Anschließend fuhr er mit seinem Audi davon. Die Ermittlungen zum Audi-Fahrer dauern derzeit an. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Marbach, Tel. 07144/900-0, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!