Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gerlingen: Gefährliche ...

06.10.2017 - 15:31:27

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Gerlingen: Gefährliche .... Gerlingen: Gefährliche Körperverletzung durch Schläge und Tritte

Ludwigsburg - Am Donnerstag gegen 18:20 Uhr kam an der Endhaltestelle der Stadtbahnlinie U6 zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen 2 Männern. Im Zuge dessen schlug einer der Beiden auf sein Gegenüber ein, so dass dieser zu Fall kam. Anschließend trat der 21 jährige, alkoholisierte Tatverdächtige zusammen mit seiner ebenfalls alkoholisierten 25 jährigen Begleiterin mehrfach auf den am Boden liegenden 25-Jährigenein, bis dieser benommen liegen blieb. Letztendlich stieß der 21-Jährige sein Opfer mit einem Fußtritt auf die Gleise, woraufhin 2 Zeugen einschritten und dem Verletzen halfen, den Gleisbereich zu verlassen. Ein Zug war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe. Der 25-Jährige erlitt mehrere Verletzungen im Gesicht. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die beiden Tatverdächtigen, sie konnten jedoch kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!